zur Navigation springen

Feuerwerk : Farbenprächtiges Silvester-Spektakel

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der Borbyer Petersberg war in der Silvesternacht wieder heißt begehrt. Viele Eckernförder genossen von dort aus das Silvesterfeuerwerk über der Stadt. Für Polizei und Feuerwehr war es ein vergleichsweiser ruhiger Jahresawechsel.

von
erstellt am 02.Jan.2014 | 06:14 Uhr

Erneut war der Petersberg die beliebteste Adresse für viele Nachtschwärmer, die das Eckernförder Silvesterfeuerwerk um Mitternacht von der Borbyer „Loge“ aus verfolgen wollten. Und das Schauspiel war erneut beeindruckend. Rund um den Hafen und in der Innenstadt zündeten die Eckernförder jede Menge Raketen und Böller. Der Silvesterhimmel wurde zum Spiel der Farben und Formen, an dem sich viele Menschen erfreuen konnten. Auch Petrus meinte es gut mit den Silvesterschwärmern und bescherte ihnen eine klare, trockene Nacht. Für Feuerwehr und Polizei blieb es beim Jahreswechsel vergleichsweise ruhig (siehe auch Bericht auf Seite 13). Friedlich und fröhlich macht Silvester viel mehr Spaß - das haben auch die vielen Besucher auf dem Petersberg so empfunden. In diesem Sinne: Ein gesundes, glückliches und erfolgreiches 2014.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen