Neubaugebiet Schiefkoppel II Eckernförde : Familienbonus – Grundstückseigentümerin weiß nichts von Vergaberichtlinie

shz+ Logo
Auf der Fläche zwischen Domstag und Schiefkoppel soll das Neubaubegiet Schiefkoppel II entstehen.
Auf der Fläche zwischen Domstag und Schiefkoppel soll das Neubaubegiet Schiefkoppel II entstehen.

Die Landgesellschaft Schleswig-Holstein ist Eigentümerin und ist nach eigenen Angaben nicht informiert worden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

DSC_1119.JPG von
25. Juni 2019, 16:13 Uhr

Eckernförde | Das Telefon habe nicht mehr still gestanden. „Ganz viele Bewerber haben bei uns angerufen“, sagt Bettina Hansen, Projektleiterin bei der Landgesellschaft Schleswig-Holstein, Eigentümerin der Fläche, auf d...

feekErörndc | Das nolfeeT aehb tchin mhre sitll nen.eastgd Gzn„a veiel ereBrbwe bahen eib nus ue,nrneg“af tsga anieBtt ans,eHn rtnePtoljeieirk bei rde csegtlslhdaanLfe H-sgoliinlw,Seectsh üinmetriegEn der ,lhäFce fau dre asd tpegnela Ngeubbeeaitu fophcSpekiel II sheentnte lols. bÜer ieen Atr ansliFmiobneu für eid ebreVga rde 104 cdrknüsetuG ies eis citnh efitrionmr oe,drnw so ide eoiPtnje.terlrik

znGa eevli breeBewr abehn bie uns aru gne.fen

Ein etsiAikrrseb tah isdee tnRciieilh urz geVbrea rrpeitva unrüsGtkcde earbtriet.e naacDh sllo nFieiaml mit neiKdrn rde uogzrV eengbeg n.redwe kKonert ißhte :es edJ„e eialiFm relhtä üfr jedse dnKi sib mzu eoletlnedvn 14. rbjsLaeneh zeiw kune,tP rfü dseje älerte iKnd ienne tnkPu oeisw für eejd nrsPeo tim anHdpcai ienen uPkn.t “ Dre Szcsuisohuaasls tah dem ferhVnare ni red reennvgenag ecohW isetztmgum irw( n)br.e icehtte Am sgoannteDr olls ide umseeulesgpBflshnch edr muasetrmvlnaRsg urz usmingAmtb ggleeotvr neerdw.

naoentgsDr eiltg asd ehTam dre trmaugsalvenRms ovr

Dei eghsctanafdeLlsl hta sbi vro zeumkr onv rieen idtegarren heRilctnii ctsihn .tgswsue „hIc täeth se gut gnudfe,ne nenw ich uz eeirn zStugin legnneidea ronwde ,“ärwe tasg tBtinae s,nenaH dnne iluä„chndgtzsr sdni irw ietebr, eübr die Wcehsnü ürf edi rVeeabg zu .pch“reesn

hcI äthet es gut neufedng, nwne chi zu rneie tuSzing eenlnegdia deonwr ,werä dnne curtigäszlndh nisd iwr erbe,it brüe ied sheücnW rüf die rVegaeb uz pchn. seer

 nMa msesü huac üpr,efn wsa paliktkbrae sei und was tchn.i Sei esi bear i,hesrc dsas amn nie tuesg nVrrhaefe rzu bgVaere nefdin er.wed

  700 nbreBugnewe für 140 ckurdsütenG htesne isnblag uaf edr snseIlte.resitne Dre adueprirsemQattre sei conh btannue.nk „teeShn srP,ie eröGß nud eitZ tsf,e bkonemme leal tnesetenrsIen nfeiotInamron von s.n“u

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen