zur Navigation springen

Irrtum : Falscher Anschluss – keine Zimmer frei

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Seit Jahren schon landen Urlauber im Gerätehaus der Feuerwehr Sieseby, wenn sie telefonisch Anschluss zu Hotels in Seefeld / Österreich suchen. Sie vergessen eine Ziffer der Ländervorwahl.

von
erstellt am 04.Jan.2016 | 17:56 Uhr

Thumby | „Wir hätten gerne zwei Doppelzimmer“ oder „Haben sie über die Feiertage noch was frei?“ Solche und ähnliche Anfragen per Telefon erreichen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Siesbey sehr oft – und das schon sei etlichen Jahren, wie der Vorstand berichtete. „Wir hätten Zimmer ohne Ende vermieten können“, sagt Gerätewart Siegfried Braun. Noch bevor er oder seine Kameraden den Irrtum aufklären können, werden sie mit Zimmerwünschen aller Art konfrontiert. Doch im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr in Sieseby finden die Anrufer nicht was sie suchen, eine Ferienunterkunft oder Hotel in Österreich.

Will der Urlauber beispielsweise aus Hannover oder Bottrop ein Hotel aus Deutschland in Österreich anrufen, so muss vor der Rufnummer die Länderkennzahl 0043 für Österreich gewählt werden. Lässt man eine der Nullen aber weg, dann landet der Anruf im Deutschen Telefonnetz. Wählt also ein Urlaubswilliger nur 043 statt der 0043 für Österreich und dann die Durchwahl 52 1222, dann bekommt er eine direkte Verbindung ins Siesebyer Gerätehaus. Die sind nämlich seit vielen Jahren schon unter 04352/1222 erreichbar, wie Wehrführer Ulrich Erichsen feststellt.

Besonders Gerätewart Siegfried Braun, der oft in der Halle ist und dann ans Telefon geht, kann ein Lied davon singen. „Manche Leute lassen mich gar nicht zu Wort kommen“, berichtet er. Anderen sei es total peinlich, und sie entschuldigten sich dann. In gut der Hälfte der Fälle klingele es allerdings wenige Sekunden später erneut, so Braun, der Anrufer hatte dann erneut die 0 vergessen. An manchen Tagen, besonders am Wochenende, kämen zwischen 15 und 20 solcher Anrufe, berichtet Braun.

Recherchen der Eckernförder Zeitung ergaben, dass Anrufer vermutlich Hotels oder Urlaubsquartiere in der Stadt Seefeld in Tirol (Österreich) anrufen wollen. Deren Vorwahl lautet nämlich 05212. Dort gibt es allerdings nur Anschluss, wenn davor die 0043 gewählt wird.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen