zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

23. August 2017 | 14:38 Uhr

Fahrspaß abseits der Straße

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Jeder, der ein Quad oder einen Geländewagen besitzt, hat am kommenden Wochenende die Möglichkeit, mit seinem Fahrzeug abseits der Straßen in einer Kiesgrube zu fahren. Der MSC Bennebek veranstaltet morgen einen ADAC-Geländewagen, Quad und ATV-Nacht-Wettbewerb für Jedermann. Am Sonntag, 15. September , findet ein ADAC-Geländewagen, Quad und ATV Wettbewerb für Jedermann statt.

Die Veranstaltungen sind Wertungsläufe für die ADAC-Trial-Meisterschaft Schleswig-Holstein und die Nord-Ostsee-Pokal-Trial-Meisterschaft. Jeder kann starten, eine Vereins - oder Club Zugehörigkeit ist nicht gefordert. „Dieser Geschicklichkeitssport bietet den Teilnehmern die Möglichkeit ihr Quad oder Geländewagen im Gelände zu bewegen und sich mit anderen Kollegen zu messen”, erklärt Veranstaltungsleiter Uwe Hinrichsen. Infos zum Angebot, zum Reglement und zur Anmeldung gibt es auf www.msc-bennebek.de. Anmeldungen werden auch am Sonnabend bis 20 Uhr und Sonntag bis 10 Uhr im Gelände angenommen.

Im Gelände sind Strecken (Sektionen) von etwa 50 bis 100 Meter Länge abgesteckt. Maximal zehn Tore begrenzen sie. Die Tore bestehen aus Torstangen, auf denen sich Kugeln befinden. Fällt beim Berühren der Stange die Kugel herunter, bekommt der Teilnehmer Fehlerpunkte. Das Innenmaß eines Tores beträgt 1,60 Meter für Quads, 2,20 Meter für kleine, 2,40 Meter für große Geländewagen. Fünf bis sieben Sektionen müssen zweimal durchfahren werden. Rückwärtsfahren oder Begrenzungen berühren werden mit Fehlerpunkte gewertet. Die Geländewagen werden in unterschiedlichen Klassen nach Länge und Radstand, die Quads nach Antriebsachsen unterteilt. Das Fahrzeug braucht nicht angemeldet sein. Jugendliche ab 16 Jahren dürfen in der Jugendklasse starten. Eine Zeitwertung gibt es nicht.

Die Kiesgrube Nath liegt an der B 203, die Anfahrt ist mit roten Pfeilen markiert. Für Zuschauer stehen kostenlose Parkplätze bereit. Der Zugang zum Gelände und zu den Sektionen ist kostenlos. Für die Verpflegung sorgt ein Imbiss.

Alls Infos unter: www.msc-bennebek.de oder Uwe Hinrichsen, Telefon 04627/15 50.


zur Startseite

von
erstellt am 12.Sep.2013 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen