zur Navigation springen

FUSSBALL-KREISLIGA : ESVII Zünglein an der Waage

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

In der Fußball-Kreisliga gibt es drei Spieltage vor dem Saisonende einen Zweikampf zwischen Schinkel und Rotenhof um die Meisterschaft – den der Eckernförder SV II entscheiden könnte.

Eckernförde | Noch stehen in dieser Saison drei Spieltage auf dem Programm. Während fast alle Entscheidungen gefallen sind, hat sich im Titelrennen ein Zweikampf zwischen den punktgleichen Teams des 1. FC Schinkel und des TuS Rotenhof heraus kristallisiert. Für zusätzliche Spannung sorgt außerdem, dass beide Mannschaften im Torverhältnis nur zwei Treffer auseinander liegen. Spannender hätte der Showdown in dieser Liga nicht sein können. Am Wochenende haben beide schwere Heimaufgaben zu bewältigen. Während der 1. FC Schinkel den Tabellenvierten Eckernförder SV II empfängt, muss sich der TuS Rotenhof auf eine Reaktion des Osterbyer SV nach dessen jüngsten 1:7-Debakel in Jevenstedt gefasst machen.

Zünglein an der Waage in diesem Zweikampf kann Trainer Töns Dohrn mit seinem ESV II sein, da die Eckernförder noch gegen beide Teams anzutreten haben. „Eine Einschätzung der beiden fällt mir wirklich schwer“, sagt Dohrn aus den Erfahrungen der Hinspiele. „Gegen Schinkel hat der Wind das Spiel gedreht. In der ersten Hälfte hatten wir 2:0 geführt, dann kam ein Sturm vor, der fast schon pervers war. Am Ende haben wir noch 2:6 gegen clevere Schinkeler verloren.“ Auch das Hinspiel gegen Rotenhof hat er noch gut im Gedächtnis: „Das war unsere stärkste Saisonleistung gegen keineswegs überzeugende Rotenhofer. Trotzdem standen wir am Ende nach dem 0:1 mit leeren Händen da. Da taten mir die Jungs wirklich leid. Im direkten Vergleich sehe ich die Schinkeler, nicht nur wegen der besseren Einzelspieler, leicht im Vorteil, da sie nach der Winterpause – im Gegensatz zum TuS – konstant gute Ergebnisse erzielt haben. Nichts desto trotz wollen wir beide Spiele, und auch das dritte gegen Bargstedt, natürlich gewinnen und unsere starke Saison damit krönen.“ Anleihen aus der erste Mannschaft oder der A-Jugend wird es nicht geben. „Wir spielen die Saison mit den Spielern unserer Zweiten zu Ende“, stellt Dohrn klar, der am Sonnabend nicht nur auf Dimitri Milow (Arbeit) verzichten muss, sondern selbst auch wegen der Konfirmation seines Neffen ausfallen wird. Und was wird er seinem Vertreter Sven Thimian vor dem Spiel in Schinkel mit auf den Weg geben: „Ganz einfach: Er soll sie weghauen!“

 

Alle Spiele im Überblick: Heute, 15 Uhr: TSV Waabs – TuS Jevenstedt; 16 Uhr: TuS Rotenhof – Osterbyer SV, Osdorfer SV – TSV GH Lütjenwestedt,TSV Borgstedt – Borussia 93 Rendsburg, TSV Karby – VfR Eckernförde, 1. FC Schinkel – Eckernförder SV II. Sonntag, 15 Uhr: Osterrönfelder TSV II – TSV Vineta Audorf, TuS Bargstedt – SG Felde/Stampe.

 

 

 

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 09.Mai.2014 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen