zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

25. September 2017 | 06:38 Uhr

auftakt : Erstes Frühlingsfest in der Hofgalerie

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Auf dem Koffermarkt zeigen Kreative ihr Können und ihre Arbeiten. Selbst die Gettorfer Rapsblütenkönigin machte in der Hofgalerie ihren Antrittsbesuch.

Das erste Frühlingsfest in der Gettorfer Hofgalerie und Petrus spielt nicht mit! Aber wozu hat die Hofgalerie einen großen und überdachten Innenhof? Zum Beispiel um dort einen Koffermarkt zu initiieren, auf dem Kreative ihr Können zeigen und ihre selbst gefertigten Arbeiten anbieten. So wie Katja Exner (45) aus Moers in Nordrhein-Westfalen – ursprünglich stammt sie aus Ottendorf und verband einen Besuch bei den Eltern mit dem Frühlingsfest. So wie Regina Jäger (65) aus Gettorf, die an ihren Ständen selbst Gestricktes feilboten. Die Kinder konnten sich schminken oder aber mit Tabaluga fotografieren lassen, Erwachsene holten sich Tipps bei Margrit Hackbarth und Elfi Schmaljohann in deren Laden „Kreatives und Kunsthandwerk“.

Und wem das Musikalische mehr lag, der schaute sich im Musikhaus Plat um, in dem auch Andreas Plat am Flügel das musikalische Programm zum Frühlingsfest beisteuerte. Am Nachmittag kam dann noch eine echte Königin: Gettorfs Rapsblütenkönigin Aileen Guske gab sich die Ehre.

Wettermäßig hatten wir uns das anders vorgestellt“, sagte Margrit Hackbarth. Aber den Plan ins Freie zu gehen verwarf man wegen des grauen Himmels wieder und zog es vor, das Fest drinnen fortzusetzen. „Wir wollen auch erst einmal klein anfangen, um zu sehen, wie es bei ankommt“, so die Geschäftsfrau weiter. Angesichts der Anzahl der Besucher, die sich bereits zur Mittagszeit in der Hofgalerie tummelten, kann man davon ausgehen, dass im nächsten Jahr das zweite Frühlingsfest in der Hofgalerie startet.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen