Carls : Erste Reisemesse trifft auf großes Interesse

Brigitte Glückstein (l.) und Alfons Tuschen (M.) aus Borgwedel informierten sich bei Jördis Könnecke-Sehgal von Designer Tours.
Foto:
1 von 2
Brigitte Glückstein (l.) und Alfons Tuschen (M.) aus Borgwedel informierten sich bei Jördis Könnecke-Sehgal von Designer Tours.

Unterschiedliche Reiseanbieter haben im Carls ihr Portfolio präsentiert. Die Veranstaltung soll zum Jahresende im Carls fortgesetzt werden.

shz.de von
29. Januar 2018, 06:36 Uhr

Eckernförde | Kann eine Reisemesse im eher beschaulichen Eckernförde auf Interesse stoßen? Diese Frage kann seit Sonntag mit „Ja!“ beantwortet werden, denn die erste Veranstaltung dieser Art in der Region war ein voller Erfolg. Den ganzen Tag über kamen immer wieder Besucher ins Carls, wo Organisator Manfred Kornagel und zahlreiche Reiseveranstalter ihr Spektrum bei freiem Eintritt präsentierten.

„Wir haben unser Angebot auf das Publikum 50+ abgestimmt“, erläuterte Manfred Kornagel, der seit vielen Jahren erfolgreich mit seinen Kulturfahrten am Reisemarkt vertreten ist. Gemeinsam mit den Kooperationspartnern AK-Touristik und Globetrotter werden von seiner Organisation Einzelpersonen, Reisegruppen, aber auch Firmen und Vereine angesprochen. Dabei liegen die Ziele der älteren Generation bei weitem nicht nur in Schleswig-Holstein, Hamburg oder Mecklenburg-Vorpommern, was durch das Angebot des Veranstalters Designer Tours belegt wird. In seinem Portfolio finden sich auch Indien, Kuba oder Südafrika. Die zehn Mitarbeiter dieses Reiseveranstalters betreuen jeweils ein Spezialgebiet. „Unser Reisebüro in Kappeln gilt als Spezialist für Kreuzfahrten“, erklärte Inga Gulbins von Designer Tours und ergänzt: „Ich war anfangs sehr skeptisch und hatte mir die Resonanz auf diese Messe nicht so gut vorgestellt. Inzwischen sind unsere Kataloge fast vergriffen.“

Diese Meinung wurde von allen vertretenen Reiseanbietern geteilt. Auch Hans-Joachim Michelsen von „Der Riesebyer“ zeigte sich zufrieden: „Unsere hohen Erwartungen wurden vollends erfüllt. Viele Einheimische und Stammkunden kamen an unseren Stand, und die meisten Anfragen wurden sehr konkret gestellt.“ Auch der Veranstaltungsort im Carls fand bei Besuchern und Ausstellern großen Zuspruch.

Ebenfalls positiv überrascht war Doris Kautz vom Reiseveranstalter „Schwerin Plus“: „Es hat sich absolut gelohnt, hierher zu kommen“. Unter dem Motto „Reisen von Schloss zu Schloss“ bietet Schwerin Plus vorrangig Kurzreisen zu den Schlössern von Mecklenburg-Vorpommern an.

Kurzreisen und Tagesfahrten führt auch „AK-Touristik“ im Programm und lockte mit dem besonderen Komfort des „2+1 Panoramabus“ viele Besucher an den Messestand. Wer kühlere Gefilde für eine Reise bevorzugt, wurde bei „Contrastravel“ mit dem Reiseschwerpunkt Island fündig.

Manfred Kornagel hatte dafür gesorgt, dass es für die Besucher keinen Moment langweilig wurde. Zahlreiche Vorträge, kleine Quiz-Spiele und lustige Einlagen von „Hannes Hamburg“ sorgten für Auflockerung. Die beiden Musiker vom Flensburger Cello-Duo trugen mit ihren Instrumenten zu einer sehr entspannten Atmosphäre bei.

Die einstimmige Meinung der Reiseveranstalter lautete: „Wir begrüßen diese Reisemesse in Eckernförde – und wir sind beim nächsten Mal gerne wieder dabei.“ Deshalb wird es bereits zum Jahresende eine nächste Reisemesse – organisiert von Manfred Kornagel – im Carls geben.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen