Segeln : Erste Jugend-Regatta auf dem Wittensee

Vier Optis auf dem Vorwindkurs auf dem Wittensee.
Vier Optis auf dem Vorwindkurs auf dem Wittensee.

51 Nachwuchssegler sind in drei Bootsklassen auf dem Wittensee gefordert.

Avatar_shz von
31. Mai 2019, 12:00 Uhr

Für Regattasegler in der jüngsten Bootsklasse „Opti“ ist die Taktrate der Veranstaltung im Frühjahr groß. So kommt der Opti-RS-Feva-Cup an diesem Wochenende beim Wassersportverein Groß Wittensee gerade bei den Opti-B-Seglern recht, um in der noch frischen Segelsaison Erfahrung zu sammeln, denn Regatten wie unter anderem das Eckernförder Eichhörnchen Mitte Juni stehen bevor.

30 Opti-B, 16 Opti-A und fünf teilnehmende RS-Feva stehen auf der Meldeliste, für die beiden Opti-Klassen geht es um Ranglistenpunkte.

Vorgesehen sind acht Wettfahrten für die RS-Feva Klasse und jeweils sechs Wettfahrten für die beiden Optimistenklassen. Erster Start erfolgt am Sonnabend um 14 Uhr mit RS Feva, im fünf Minutentakt starten anschließend die Optis. Die Siegerehrung findet am Sonntag nach Ende der Protestfrist statt. Preise gibt es jeweils für das erste Drittel in jeder Klasse.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen