Kino in Osdorf : Erinnerung an ein Land unter Schnee

shz_plus
Taiga in Schleswig-Holstein: Im Gänsemarsch kämpfen Menschen sich durch den Schneesturm. Szenenfoto aus „Schnee von gestern“.
Taiga in Schleswig-Holstein: Im Gänsemarsch kämpfen Menschen sich durch den Schneesturm. Szenenfoto aus „Schnee von gestern“.

An zwei Tagen wird der Film “Schnee von gestern“ in Dibberns Gasthof gezeigt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
13. Januar 2019, 15:19 Uhr

Osdorf | „Schnee von gestern“ haben die Kieler Filmemacher Gerald Grote und Claus Oppermann ihren Dokumentarfilm über die Zeit um die Jahreswende 1978/79 genannt, als Sibirien nach Schleswig-Holstein kam und ein d...

rodOsf | ne„hceS ovn gnrtees“ nbhae die leerKi ehreimFlcam ldrGae rGeot dun ausCl mnnrOpape ienrh lueniarkDtmmof rebü die Ztie mu dei rweaJsnheed /991877 egannn,t als bnieiSri chan i-theelsonSHscgwli mka nud nei edri Tgae edtrnlenhaa nueehrmtscS tmas eönkrOban sda ndaL tnuer renei eemtnehhor deSekchnece .rubgeb Am w,htcitoM .31, dun Fr,ageit 5.1 a,rreubF 19 ,hUr widr rde Flmi in bn„iDrbse “Gfhsota ggezti.e ieB der eurlolVnsgt ma 31. earbruF wdir ucah dGalre Getro rov trO enis nud erüb die eibAtr na mde lFmi .beecnriht

 

eiD hFemimrcael gnfrief ufa gnilasb nfötneivcfhuleert mS-un8-unaArefphe ruük,zc die 021 ilebHromfyb wäehnrd rde keontarcetpSeshah euegnnfaomm dun zur ügeurnfgV glsettle .ntthea nagHresmumoeek tis nie ,Fiml red edi spatroteKha ovn adsmal sau edm irpelönnsceh linkceBlikw rde scneenhM zi,etg dun ceghlziu inee ndnpenaes und aleeenhgiöhucrßw pEtxeiidno ni edi hnschadLeegtse.ic

 

Der tnefuvrKkraae 5( )oEru ni einDsrbb tofashG tah eeirtbs negnneo.b

zur Startseite