ERH starker Partner für Bundeswehrbedienstete

Vorstand und Geehrte der Kameradschaft  ehemaliger Soldaten, Reservisten und Hinterbliebener: (v.li.)  Uwe Schenk, Beisitzer Horst Baumgarten, Beisitzerin Monika Sukiennik,  Siegfried Sukiennik, Beisitzer Lutz Veit, Beisitzer  Claus Becker,  Karl-Heinz Vobig,  Rainer Urban,  Rolf Rüdiger Schümann,  Joachim Clemens,  Volker Reuter.
Vorstand und Geehrte der Kameradschaft ehemaliger Soldaten, Reservisten und Hinterbliebener: (v.li.) Uwe Schenk, Beisitzer Horst Baumgarten, Beisitzerin Monika Sukiennik, Siegfried Sukiennik, Beisitzer Lutz Veit, Beisitzer Claus Becker, Karl-Heinz Vobig, Rainer Urban, Rolf Rüdiger Schümann, Joachim Clemens, Volker Reuter.

von
28. Februar 2014, 13:16 Uhr

Eine ereignisreiche Zeit liegt hinter der Kameradschaft ehemaliger Soldaten, Reservisten und Hinterbliebener Eckernförde (ERH). Die zum Deutschen Bundeswehrverband gehörende Kameradschaft unterstützt die Mitglieder in allen Fragen des Dienst-, Sozial-, und Versorgungsrechts. Vorsitzender Siegfried Sukiennik begrüßte zahlreiche Mitglieder zur Wahlveranstaltung im Marinestützpunkt Eckernförde. Eine zügige und problemlose Wahl zeigte das Vertrauen der Mitglieder in ihren Vorstand. Einstimmig wurde Siegfried Sukiennik in seinem Amt bestätigt. Auch sein Stellvertreter Rolf Rüdiger Schümann, Rainer Urban als Schriftführer, und Joachim Clemens als Kassenwart wurden einstimmig wiedergewählt. Erstmals gibt es Frauenverstärkung im Beisitz, Monika Sukiennik (63) möchte sich für die Frauenrechte stark machen. Ebenfalls neu im Beisitz ist Horst Baumgarten. Der Vorsitzende zeichnete gemeinsam mit dem Landesvorsitzenden der ERH, Uwe Schenk, Volker Reuter für 32 Jahre aktive Vereinsarbeit mit der Verdienstnadel in Gold aus. Urkunde und Verdienstnadel in Bronze erhielt Karl-Heinz Vobig für seine außerordentliche Tätigkeit im ERH.

>Infos zum ERH gibt es unter Telefon 0 43 51 / 8 21 78.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen