Jugendhandball : „Endlich wieder einen klaren Sieg“

Avatar_shz von
18. März 2014, 06:00 Uhr

In der Handball-Oberliga der weiblichen Jugend A hat der TSV Owschlag seine Heimpartie gegen Herzhorn mit 31:20 (13:11) gewonnen. „Wir haben endlich wieder einen klaren Sieg eingefahren“, atmet Owschlags Trainerin Hilke Obelöer auf. Dennoch war sie nicht voll zufrieden: „Es fehlte die Anspannung, und auch unsere Fehlerquote war zu hoch.“ Besonders in der ersten Hälfte fanden die Owschlagerinnen nicht ins Spiel. So lagen sie gegen die mit nur sieben Feldspielerinnen angereisten Gäste zunächst 4:7 (13.) zurück. Erst kurz vor der Pause stabilisierte sich die bis dahin wackelige Deckung des TSV. Ganz anders verlief der zweite Spielabschnitt. „Das war eine deutliche Steigerung, und so haben wir auch in der Höhe verdient gewonnen“, meint Obelöer.

TSV Owschlag: Brudniok, Weiß – Kubat, Meenke (2), Tams, Delfs (2), Frahm (2), Behrend (9/1), Steffek (3), Brandt (4), Clausen (4/2), Glaser (1), Stachowski (4).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen