Volleyball-Verbandsliga : EMTV-Volleyballer starten in Lübeck in die Rückrunde

Auch für die Volleyballer des Eckernförder MTV ist die Winterpause vorbei. Am Sonntag geht es für das Team von Trainer „Hardy“ Maaß in der Verbandsliga zur TG Rangenberg nach Lübeck.

shz.de von
30. Januar 2015, 06:00 Uhr

Eckernförde | Nach einer siebenwöchigen Winterpause starten nun auch die Volleyballer des Eckernförder MTV am Sonnabend wieder in die Rückrunde der Verbandsliga. Aufgrund einer Spielverlegung stehen dafür nun vier Spieltage in Folge an. Da die übrigen Teams in diesem Jahr bereits aktiv waren, sind die Eckernförder auf Platz sechs abgerutscht und benötigen unbedingt ein Erfolgserlebnis, um nicht noch in Abstiegsgefahr zu geraten. Das Match bei der punktgleichen TG Rangenberg wird aber keine leichte Aufgabe. Aus den jüngsten vier Spielen holten die Rangenberger drei Siege bei nur einer Niederlage, während beim EMTV die umgekehrte Bilanz zu vermelden ist. Aufgrund von Personalproblemen mussten die Eckernförder vor Weihnachten mehrere unnötige Niederlagen einstecken und landeten dadurch im breiten Mittelfeld der Liga. Am Sonnabend scheinen aber alle Spieler zur Verfügung zu stehen, doch die fehlende Spielpraxis und der Trainingsrückstand einiger Akteure, lässt keine genaue Prognose über den derzeitigen Leistungsstand der Eckernförder zu. Somit kann keinem Team die eindeutige Favoritenrolle zugeschoben werden. Die Begegnung wird gegen 17 Uhr in der Gemeinschaftsschule Holstentor (Wendische Straße) in Lübeck angepfiffen.

EMTV: Bürger, Haffner, Jesaitis, Kreische, Maaß, Pilz, Radomski, Rust, Wittmüss

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen