zur Navigation springen

Volleyball : EMTV-Talente gewinnen Vize-Landesmeisterschaft

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Während die U18-Junioren des EMTV als Vizemeister zu den Norddeutschen Meisterschaften fahren, konnten sich die Eckernförder Mädchen als Fünfter nicht qualifizieren.

shz.de von
erstellt am 20.Feb.2014 | 06:00 Uhr

Am vergangenen Wochenende fanden die ersten Jugend-Landesmeisterschaften des Jahres in Hademarschen statt. In einem spannenden Turnier konnte sich bei den U18-Mädchen der Kieler TV im Finale gegen den Wiker SV durchsetzen. Bei den Jungen hatte der SC Strande keine Mühe sich den Landesmeistertitel zu sichern. Die Finalteams bei den Jungen und bei den Mädchen haben sich somit alle für die Norddeutschen Meisterschaften am 29. und 30. März in Norderstedt qualifiziert.

Die Finalteams vom Kieler TV und vom Wiker SV konnten sich ohne Probleme bis ins Endspiel vorkämpfen. Es war ein spannendes und emotionales Finale, indem der Wiker SV mit 1:2 den Kürzeren zog. Der TSV Klausdorf sicherte sich im Spiel gegen den TuS Busdorf den dritten Platz. Im Spiel um Platz fünf konnte sich der TSV Neustadt gegen den Eckernförder MTV durchsetzen.

Bei den Jungen wurde um jeden Ball gekämpft. Am Ende stand der SC Strande ganz oben. Das Team von der Ostseeküste spielte ein souveränes Turnier und sicherte sich durch den Gewinn jedes Spiels den ersten Platz. Im Kampf um die anderen Plätze landete der Eckernförder MTV auf Rang zwei, den dritten Platz erreichte an diesem Tag der Lübecker TS und den vierten Platz die junge Mannschaft vom Kieler MTV.

Ein großes Extra-Lob sprach Eckernfördes Trainer Axel Bürger seinem Schützling Mattis Lehmann aus, der mit gerade einmal 13 Jahren jüngster Spieler des Turniers war und als Libero alle Begegnungen durchspielte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen