zur Navigation springen

Volleyball-Verbandsliga : EMTV nach einem Monat wieder im Einsatz

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Eckernförde | Nach vierwöchiger Punktspielpause müssen die Volleyballer des Eckernförder MTV am Sonnabend beim VC Neumünster antreten. Um nicht noch auf Platz sieben (eventuell zusätzlicher Absteiger) der Verbandsliga abzurutschen, benötigen die Eckernförder aus ihren letzten beiden Saisonspielen mindestens noch einen Sieg. Da sie am letzten Spieltag gegen den Wiker SV antreten müssen, dürfte die Aufgabe in Neumünster eigentlich die vermeintlich leichtere sein.

In der Tabelle rangieren die Neumünsteraner einen Platz vor dem EMTV, haben aber ebenfalls 20 Punkte auf ihrem Konto. Während die Eckernförder zuletzt zwei 3:1-Siege einfahren konnten, verlor der VC Neumünster seine letzten drei Partien alle mit 2:3. Einen Favoriten kann man allerdings nicht benennen, da beide Teams eventuelle Ausfälle nur mäßig kompensieren können. Mit welcher Sechs der EMTV antreten kann, wird sich erst kurzfristig entscheiden, da noch einige Spieler angeschlagen sind. Fehlen wird in jedem Fall Momme Wittmüss, der aufgrund diverser Verletzungen erst an drei Spieltagen zur Verfügung stand. Die Begegnung wird am Sonnabend um 15 Uhr in der Halle der Holstenschule (Altonaer Straße) angepfiffen.

EMTV: Bürger, Haffner, Heideking, Jesaitis, Kreische, Leipelt, Maaß, Pilz, Radomski, Rust.

 

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 20.Mär.2015 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen