zur Navigation springen

Volleyball-Verbandsliga : EMTV muss zum Spitzenreiter

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Volleyballer des Eckernförder MTV treten am Sonntag beim aktuellen Tabellenführer der Verbandsliga, dem Wiker SV an. Nachdem das Hinspiel deutlich zu Gunsten der Kieler endete, wäre alles andere als eine klare Niederlage ein Erfolg für den EMTV. In den vergangenen Jahren zogen die Eckernförder in den Duellen mit den Wikern immer den Kürzeren und präsentierten sich nie in Bestform, was sicherlich auch mit der Stärke des Gegners zu tun hat.

Der EMTV zeigte zuletzt sehr unterschiedliche Leistungen. Seit Oktober folgt einem Sieg stets eine Niederlage und dann wieder ein Sieg. Ob nun gerade gegen den Verbandsliga-Spitzenreiter diese Serie gebrochen werden kann, ist sehr fraglich. In Bestform sind die Wiker dem EMTV in allen Bereichen überlegen.

Eckernfördes Spielertrainer „Hardy“ Maaß wird wohl auf Momme Wittmüss verzichten müssen, wodurch die Aufstellungsvarianten bereits deutlich eingegrenzt sind. Das Spiel beginnt Sonntag um 12 Uhr in der Iltishalle (Preetzer Straße).

EMTV: Bürger, Haffner, Hammer, Hansen, Kreische, Leipelt, Maaß, Pilz, Radomski, Wittmüss(?).


Karte
zur Startseite

von
erstellt am 07.Feb.2014 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen