Volleyball-Verbandsliga : EMTV hofft auf Sieg gegen VC Neumünster

Sebastian Pilz muss mit dem EMTV am Sonnabend zunächst gegen Neumünster und danach gegen den Kieler TV II ran.
1 von 2
Sebastian Pilz muss mit dem EMTV am Sonnabend zunächst gegen Neumünster und danach gegen den Kieler TV II ran.

Die Eckernförder empfangen an ihrem Doppel-Heimspieltag mit dem VC Neumünster einen direkten Kontrahenten und mit dem Kieler TV II den ungeschlagenen Tabellenführer.

shz.de von
28. November 2014, 06:00 Uhr

Eckernförde | Am Sonnabend empfangen die Verbandsliga-Volleyballer des Eckernförder MTV in eigener Halle den VC Neumünster und den Kieler TV II. Zunächst werden sich die Eckernförder mit den punktgleichen Neumünsteranern auseinandersetzen, die im bisherigen Saisonverlauf mit sehr ähnlichen Ergebnissen aufgewartet haben, wie der EMTV. Da die Teams auch in der vorherigen Spielzeit auf gleichem Niveau agierten, kann man für diese Begegnung keinen Favoriten benennen. Im Vergleich zum zuletzt eher mäßigen Auftritt kann Spielertrainer „Hardy“ Maaß nun wieder auf Stephan Rust zurückgreifen. Ein Einsatz von Momme Wittmüss ist noch sehr fraglich. Gut, aber knapp besetzt und mit nur wenigen personellen Alternativen, müssen die Eckernförder eigentlich einen Sieg einfahren, um nicht ins breite Mittelfeld der Verbandsliga abzurutschen. In das zweite Match gegen den Tabellenführer aus Kiel startet der EMTV als klarer Außenseiter und wird daher kaum die Chance haben, sein Punktekonto aufzubessern. Das erste Spiel wird um 15 Uhr in der Gudewerdthalle angepfiffen, das zweite gegen 17.30 Uhr.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen