zur Navigation springen

EMTV-Damen nach vier Wochen wieder im Einsatz

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Am Sonnabend gastieren die Landesliga-Volleyballerinnen des Eckernförder MTV bei der zweiten Mannschaft der neu gegründeten Spielgemeinschaft VSG Flensburg-Adelby. Nach einer vierwöchigen Punktspielpause hofft Trainer „Hardy“ Maaß, dass sein Team an den guten Saisonstart anknüpfen kann und der leichten Favoritenrolle gerecht wird. Die Flensburgerinnen haben bisher zwei Siege und zwei Niederlagen aufzuweisen, hatten aber das schwerere Auftaktprogramm zu absolvieren. Nach den bisherigen Ergebnissen scheint der EMTV-Gegner durchaus mit den Topteams der Liga mithalten zu können, sodass sich die Eckernförderinnen schon in guter Form präsentieren müssen, um weitere Punkte einfahren zu können. In den vergangenen Wochen wurden verschiedene Aufstellungsvarianten trainiert, wodurch, trotz des kleinen Kaders, einige Wechselspiele möglich sind. Ohne Ausfälle wird der EMTV nach Flensburg fahren und gegen 17 Uhr in der Handelslehranstalt versuchen, sich weiter in der Landesligaspitze zu etablieren.


EMTV: Bode, Braun, Holmer, Köhn, Leipelt, Schütte, Viebrock, Wittmüss.



Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen