zur Navigation springen

VOLLEYBALL-Landesliga : EMTV-Damen machen den Wiederaufstieg vorzeitig perfekt

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Nur ein Jahr nach dem Abstieg haben die Volleyballerinnen des Eckernförder MTV mit einem ungefährdeten Erfolg beim TSV Kronshagen bereits vorzeitig den direkten Wiederaufstieg in die Verbandsliga geschafft.

shz.de von
erstellt am 23.Feb.2015 | 06:00 Uhr

Kronshagen | Absolut souverän, und nur selten ernsthaft gefordert, gewannen die Volleyballerinnen des Eckernförder MTV auch ihr 13. Saisonspiel in der Landesliga und haben sich damit bereits drei Spieltage vor Saisonende den Wiederaufstieg in die Verbandsliga gesichert. Der 3:0 (25:11, 25:19, 25:15)-Sieg beim TSV Kronshagen war dabei zu keiner Zeit in Gefahr.

Trotz der Ausfälle von Franziska Köhn und Larissa Bode starteten die Eckernförderinnen klar favorisiert in die Partie, zumal der Gastgeber bereits im ersten Match des Tages keine überzeugende Leistung abgeliefert hatte. So dominierte der EMTV auch das Spielgeschehen von ersten Ballwechsel an. Mit einer sehr aufmerksamen Abwehrleistung kontrollierten die Eckernförderinnen fast alle Angriffe der Gastgeberinnen und vergrößerten ihren Vorsprung kontinuierlich. Vor allem das Zusammenspiel von Zuspielerin Anna Leipelt und Diagonalangreiferin Maren Viebrock funktionierte hervorragend, wodurch Viebrock über das gesamte Spiel hinweg die erfolgreichste Angreiferin des EMTV war.

Fast deklassierend endete der erste Spielabschnitt mit 25:11 für den Gast. Auch im zweiten Durchgang offenbarte sich ein Klassenunterschied. Lediglich der etwas nachlassende Angriffsdruck der Eckernförderinnen sorgte dafür, dass das Ergebnis im Rahmen blieb und die Kronshagenerinnen zwischenzeitlich auf 15:19 verkürzen konnten. Gute Aufschläge von Merler Holmer und mehrere direkte Angriffspunkte von Anja Braun sicherten jedoch den ungefährdeten Satzgewinn. Nun war der EMTV nur noch einen Satz von der Verbandsliga entfernt – und wollte diesen im Eiltempo für sich entscheiden. Eine starke Aufschlagserie von Leipelt endete erst beim 13:0-Zwischenstand. In der Folgezeit beschränkten sich die Eckernförderinnen dann jedoch damit, den Vorsprung zu verteidigen, was ihnen mühelos gelang. So bleibt der EMTV weiterhin ungeschlagen, und nach dem nun frühzeitig gesicherten Aufstieg fehlt dem Team nur noch ein Sieg aus den letzten drei Partien, um auch die Meisterschaft feiern zu können.

EMTV: Braun, Hagedorn, Holmer, Leipelt, Mau, Schütte, Viebrock, Wittmüss


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen