Eckernförde : Elfjährige stürzt mit Fahrrad in Hafenbecken und verletzt sich schwer

Passanten zogen das Mädchen sofort aus dem Wasser. Sie hatte wohl das Gleichgewicht verloren.

shz.de von
06. Juni 2017, 11:59 Uhr

Eckernförde | Ein elfjähriges Mädchen wurde am Montagabend schwer verletzt, als es mit seinem Fahrrad ins Hafenbecken stürzte. Augenzeugen gaben laut Polizei an, das Kind habe auf der Promenade Borbyer Ufer das Gleichgewicht verloren und sei ins Wasser gefallen. Helfer hatten die Elfjährige sofort aus dem Wasser gezogen. Danach wurde die Kleine mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Hinweise auf Fremdeinwirkung gibt es bislang nicht. Die Polizei Eckernförde übernahm die Unfallermittlungen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen