Eckernförde : Einzelhandel ächzt unter Corona

Arne_Peters-8499.jpg von 08. April 2020, 18:11 Uhr

shz+ Logo
Laden und Lager sind voll mit Rädern: Für Heike und Michael Bauer von „Fahrrad Jacobsen“ hat die Saison begonnen – nur ohne Kunden.
Laden und Lager sind voll mit Rädern: Für Heike und Michael Bauer von „Fahrrad Jacobsen“ hat die Saison begonnen – nur ohne Kunden.

Die Geschäftsleute verzeichnen teilweise über 90 Prozent Umsatzeinbußen. Sie hoffen auf eine baldige Lockerung der Einschränkungen.

Eckernförde | Nicht nur Nudeln und Klopapier werden in Corona-Zeiten gehamstert – vor der Schließung vieler Geschäfte waren auch Laptops sehr gefragt. „Alles fürs Home Office ging weg, ebenso Spielekonsolen“, erzählt Lasse Jöhnk, Geschäftsführer des Elektronikfachhandels „expert Jöhnk“ in der Rendsburger Straße. „Aber auch Gefrierschränke haben wir gut verkauft. Un...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen