zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

20. November 2017 | 20:24 Uhr

Einmal jährlich zum Jubiläum auf den See

vom

shz.de von
erstellt am 13.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Groß Wittensee | "Er muss jährlich ausgesegelt werden", stand in der Stiftungsurkunde der Gemeinde Wittensee, die seinerzeit zum zehnjährigen Jubiläum des Wassersportclub am Wittensee e.V. (WSCW) den Pokal stiftete und der seit 45 Jahren bis auf zwei Ausnahmen stets im August ausgesegelt wurde. Wie schon im vergangenen Jahr segelten die Teilnehmer, diesmal unter der Leitung von Tobias Merkel (23), nicht die üblichen Regattakurse, sondern mussten in der vorgegebenen Zeit soviel Strecke wie möglich machen. Die Kurse dafür führten zu sechs verankerten Optimisten, die über den See verteilt und deren Distanz zur Startlinie genau vermessen war. Diese konnten wahlweise angelaufen werden, um sich dort ein Karo, ein Seepferdchen, einen Stern oder eine andere Markierung, auf der Teilnehmer Karte einzustanzen. Von da ging es zurück zur Startlinie, von wo dann der nächste Ziel-Opti angelaufen werden konnten. Die Summe der gesegelten Strecke ergab den Sieger.

"Leider sind es nur zehn Teilnehmer", bedauerte Merkel. Gesegelt wurden auf den Bootsklassen RS500, Opti, 505er, Laser, Klepper-Partner und Hobie-Cat. Der Jubiläumspokal wurde an Hartwig Friedrichs und Class Lysander Baginski überreicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen