Eine Yacht als Treibgut

190517 gk auf grund 40

von
17. Mai 2019, 16:43 Uhr

Mit vereinten Kräften haben die Besatzungen der DGzRS-Rettungsboote „Eckernförde“ und „Fritz Knack“ (Foto) gestern eine vor Eckernförde auf Grund gelaufene, knapp 11 Meter lange Segelyacht wieder freigeschleppt. Das Schiff hatte sich in der Nacht bei starkem Ostwind aus der Verankerung eines Bojenfelds gelöst und war an den Strand getrieben. Seite 7

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen