Eckernförde : Eine neue Klimaschutzmanagerin

shz_plus
Manina Herden
Manina Herden

Manina Herden vertritt Maren Jähne während Mutterschutz und Elternzeit.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
06. November 2018, 19:51 Uhr

Eckernförde | Die Stadt hat eine neue Klimaschutzmanagerin: Manina Herden vertritt seit dem 1. November für die nächsten 15 Monate die erst im Februar eingestellte Maren Jähne, die im Mutterschutz ist und anschließend...

eönEdfcekrr | iDe aSttd hta eien ueen tguzimhcaKrm:sninaeal aMinan Hnreed ttirvter seit dme .1 evmoebrN üfr eid snhcenät 15 oaetMn dei setr mi rFeurba etsnegelleti anreM h,äeJn eid mi ttueMzuthscr sti udn leinßcnasedh elizretnEt n.mimt

naiMan Henedr aht ni uwcrshieagnB oikloGe-eogÖ dnu maeuae-sfstewcthUsltwnNirn sid.rutet eiD r-2g3Jiheä uas rasloG wlli nach nneeieg nebAgan rnäewdh rhrei Ztei in rcöeedrnkEf ied vno neaMr enähJ agstnnneoeeß etkjorPe ucnhnikleiiotr tfeiüreewhnr nud newn cölhimg uhac eegnie bVnehoar vfro,nelge so mzu pBelseii ni edm ibgneteTeemh u„mnsKo und ghäu“rEn.nr eDbia nktde esi in erster eiLin na :aäurrtfkbiAeungls kchsoFemnilsu erenduriez soewi neaergiol udn eniolaass kdotreuP e.nevhezrr „ieD Themen kann nma nhtic von onbe ncha ntenu .drhnücedcruk aDs hteg urn büer kAfrnulg“.uä

zur Startseite