Eckernförde : Eine neue Klimaschutzmanagerin

shz+ Logo
Manina Herden
Manina Herden

Manina Herden vertritt Maren Jähne während Mutterschutz und Elternzeit.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

von
06. November 2018, 19:51 Uhr

Eckernförde | Die Stadt hat eine neue Klimaschutzmanagerin: Manina Herden vertritt seit dem 1. November für die nächsten 15 Monate die erst im Februar eingestellte Maren Jähne, die im Mutterschutz ist und anschließend...

rekrEecdfnö | Dei aSttd ath enei eeun ailhe:nmumaaKtzsrngic ainanM endreH iervttrt iste emd .1 Novrmeeb ürf edi nntheäsc 15 teoMna eid erst im brFareu lelegsenttei rnMae Jn,häe ide mi erzctsuttMuh tsi udn ndißcneshael nzterletiE mtmi.n

anniMa Hdrnee aht ni icBanhgerswu ÖgloGokeeio- dun wlaarteNeftnUsnhsit-uscwme iurttds.e iDe eg-äi2hJr3 aus srGloa lliw cnha ieegenn Anaengb änhedwr rirhe eiZt ni eföEedrnrck edi vno Mearn heJän gßeaoteennsn reePjotk keiuntihornicl itüwenhrefer udn ewnn mlöhgci hacu nieeeg orbenVah lrgef,nevo os zmu sipeelBi ni mde ieeTheetbnmg ns„oKmu dun Egrrän“n.uh beiDa tkned sei ni rrtees inieL na tgaskälurnebArf:ui nhmeicFsuloks ezndiueerr ieosw ngaeoerli udn senaaosli oPurkedt evzrhe.rne iDe„ mThene nkna nam tchni von nboe cnah unent drcehn.dcükur saD tehg nur üreb rgkunAlfä.“u

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen