zur Navigation springen

Klettern für den Teamgeist : Ein starkes Team: Geschicklichkeit und Vertrauen

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Jomsburger Pfadfinder nahmen im Hochseilgarten Altenhof an einem Teambuilding-Seminar teil

Im Hochseilgarten übten 15 Pfadfinder ihre Teamfähigkeit unter den wachsamen Augen von Tanja Reetz von der Förde Akademie. „Wir wollen den Mitgliedern eine Möglichkeit bieten etwas Außergewöhnliches zu erleben“, erklärte der Gruppenleiter der Jomsburg-Pfadfinder Frederic Ting. Dabei war das Training in zwei Bereiche aufgeteilt. Im ersten ging es darum die Teamfähigkeit zu stärken. So mussten die Pfadfinder eine Wippe im Gleichgewicht halten und einen Parcours absolvieren, ohne dass ein Teilnehmer den Boden berührt. „Die Pfadfinder waren so gut abgestimmt, dass wir viel mehr Übungen geschafft haben als angedacht“, sagte Reetz.

Prinzipiell geht es beim Teamtraining darum, Aufgaben zu lösen und dabei die komplette Gruppe zum Ziel zu führen. „Die Schwierigkeit ist oft, dass die Gruppe intern abstimmen muss, was die beste Taktik ist“, erklärt Reetz. Für die geübten Pfadfinder war dies eine leichte Übung. „Wir bieten dieses Training für alle möglichen Gruppen an“, sagte Reetz. Dabei können sich Schulklassen genauso anmelden wie Firmen. Die Übungen werden dabei mit den Gästen abgestimmt und auch auf individuelle Wünsche kann eingegangen werden. Alle Übungen fördern die Fähigkeit Absprachen zu treffen. Auch soll gefördert werden, nach einem Misserfolg den Teamkammeraden aufzubauen anstatt aufzugeben. Auf Wunsch kann man das Teamtraining auch einen Ort nach Wahl des Buchenden verlegen. Für die Pfadfinder war der erste Teil durchaus lehrreich, aber die große Freude verbreitete sich, als Tanja Reetz sie einkleidete und sie in den Hochseilgarten zum freien Klettern schickte. Jetzt konnte sich jeder einen Parcours aussuchen und den Rest der Zeit klettern. Auch hier konnten die Pfadfinder sich gegenseitig unterstützen. „Doch hauptsächlich geht es hier darum Spaß zu haben“, sagte Frederic Ting.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Jun.2017 | 07:27 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen