Ein Segen für die Autofahrt

von
22. Mai 2014, 09:36 Uhr

Endlich sind die Temperaturen über die 20-Grad-Marke geklettert. Endlich keine dicke Jacke mehr anziehen müssen. Endlich wieder im Garten sitzen und die Natur genießen können. Endlich wieder bei strahlendem Sonnenschein mit dem Auto und nicht bei Regen unterwegs sein können. Doch Autofahren und Sonnenschein – da war was. Richtig, in meinem schwarzen Wagen steigt die Innentemperatur schnell und nötigt mich dazu, die Klimaanlage einzuschalten. Aber was ist das ? Keine kalte Luft, nur warme Außenluft strömt in den Innenraum. Puh, ist das heiß im Auto. Fenster auf, geht nicht – es zieht. Also ganz schnell einen Termin beim Schrauber meines Vertrauens machen, um die Klimaanlage wieder mit Kühlmittel aufzufüllen. Wie haben wir das nur früher gemacht?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen