zur Navigation springen

Amtseinführung in Borby : Ein neuer Pastor für Borby mit Eckernförder Wurzeln

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Jan Daniel Teichmann ist der neue Pastor in der Borbyer Kirchengemeinde. Der 35-jährige Hobby-Kite-Surfer und Schlagzeuger ging in Eckernförde zur Schule und studierte dann in Kiel und Münster evangelische Theologie.

Eckernförde | Als Student hätte er sich nicht vorstellen können, wieder in seine Heimat zurückzukehren. Als Familienvater aber ändert sich so mancher Blick auf die Dinge. Jan Daniel Teichmann ist der neue Pastor für die Kirchengemeinde Borby. Morgen wird er in der Borbyer Kirche in sein Amt eingeführt.

Zehn Jahre lang ist der heute 35-Jährige in Eckernförde zur Schule gegangen, hat an der Jungmannschule sein Abitur abgelegt, in der Kindertagesstätte am Brennofenweg seinen Zivildienst geleistet. Im Anschluss studierte er in Kiel und Münster evangelische Theologie, absolvierte sein Vikariat in Wanderup und arbeitete vier Jahre lang als Gemeindepastor in Sieverstedt.

„Eckernförde kenne ich aus meiner Schulzeit“, sagt Jan Teichmann. Getauft wurde er mit elf Jahren in der St.-Nicolai-Kirche. „Borby allerdings kannte ich bislang nicht so gut.“ Doch das wird sich jetzt ändern. „Mit Borby habe ich bislang ein Musicalprojekt der Borbyer Kirche unter dem Titel ,Freedom will shine’ von 1997 verbunden, an dem ich als Schlagzeuger teilgenommen habe.“ Deshalb sei er bei der Ausschreibung der Pastorenstelle hellhörig geworden. Hinzu kam der Wunsch seiner Familie, nach vier Jahren im ländlichen Raum in eine Kleinstadt zu ziehen. Jan Teichmann ist verheiratet und hat einen dreijährigen Sohn. Neben dem Schlagzeugspielen ist das Kite-Surfen und Wellenreiten sein Hobby.

Die Borbyer Kirchengemeinde hat drei Pfarrstellen. Nachdem die befristete volle Stelle von Pastorin Brigitte Gottuk auslief, wurde sie als halbe unbefristete Stelle neu ausgeschrieben. Das erforderte eine neue Zuschneidung der Pfarrbezirke für die Amtshandlungen und die Seelsorge. Pastor Teichmann ist zuständig für das Gebiet zwischen Saxtorfer Weg, Ostlandstraße und Richard-Vosgerau-Straße – ein Fünftel der Kirchengemeinde. Er übernimmt die Gottesdienste in der 1. Eckernförder Tagespflege und der Fritz-Reuter-Schule sowie die religionspädagogische Begleitung im Kindergarten. Zudem ist er im Kinder- und Jugendausschuss der Gemeinde.

Als faszinierend bezeichnet er die Vielfältigkeit in der Borbyer Kirche – vom Eltern-Kind-Café bis zum kulturellen Angebot. Diese Möglichkeit für die Menschen, sich in verschiedenen Räumen zu entwickeln, möchte er weiter vorantreiben. Seine zentrale Aufgabe sieht er darin, Gottes Nähe über Gottesdienste und Hausbesuche zu verkünden. Den Besuchsdienst möchte er weiter ausbauen und unterschiedliche Gruppen wie Jugendliche, Familien und ältere Menschen zusammenführen.

Jan Teichmann wird morgen um 17 Uhr in der Borbyer Kirche in einem Gottesdienst in sein Amt eingeführt. Die Kirchengemeinde fährt dazu alles auf, was sie an Musikgruppen zu bieten hat – ganz zur Freude des musikalischen Pastors.

 

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 18.Jan.2014 | 06:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen