Blumenpflanzen in Gettorf : Ein lila Blütenmeer für Menschen und Bienen

Avatar_shz von 26. November 2018, 15:11 Uhr

shz+ Logo
Hannes Wedehase (v.l.), Uwe Steinbrecher, Daniel Kähler, Rüdiger Ziegler, Jürgen Schmidt-Wedehase und Wolfgang Miethke beteiligten sich an der Aktion.
Hannes Wedehase (v.l.), Uwe Steinbrecher, Daniel Kähler, Rüdiger Ziegler, Jürgen Schmidt-Wedehase und Wolfgang Miethke beteiligten sich an der Aktion.

Am Karl-Kolbe-Platz wurden 10 000 Krokuszwiebeln eingepflanzt. Mit der Aktion soll den Bienen geholfen werden.

Gettorf | Die Wiese unter den großen Bäumen auf dem Karl-Kolbe-Platz soll sich im Frühjahr in einen lila Teppich verwandeln. Damit dieser Plan aufgeht, brachten vor kurzem Mitglieder des Gettorfer Arbeitskreises Umwelt und Pfadfinder des Pfadfinder-Stammes St. Georg 10 000 Krokuszwiebeln in den Boden. Verwendet wurden sich selbst vermehrende Wildkrokusse, die a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen