zur Navigation springen

Musik handgemacht im Wohld : Ehrlich, klar, rockig: Loudstark

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Ein Album ist fertig – an neun Songs feilen die fünf Musiker aus dem Wohld und Eckernförde noch. Sie sind fürs Wallsbüll-Openair gebucht und hoffen auf weitere Auftritte. Denn das Ziel ist klar: regional bekannter werden.

shz.de von
erstellt am 08.Sep.2013 | 06:54 Uhr

„Es ist nie zu spät, dass man neue Wege geht. Auf die alte Zeit, Träume der Vergangenheit, musst im Leben was riskieren, nur so wirst du die Angst vorm Tod verlieren!“ – Ehrliche Texte mit klarer Aussage, gerader, melodischer Rock – sie sind lautstark und so heißen sie auch.

Loudstark: Das sind fünf Männer aus dem Dänischen Wohld und Eckernförde, die sich erst in diesem Jahr zusammengefunden, aber bereits einiges vorzuweisen haben. Und sie haben auf jeden Fall noch viel vor. Im kommenden Jahr zu Himmelfahrt, zum Beispiel, werden sie auf dem Wallsbüll Open Air gemeinsam mit den finnischen Rockern der Band Lordi abfeiern.

Die Idee, eine Band zu gründen, hatte Sänger und Gitarrist Marc (33) zusammen mit Pianist und Keyboarder Axel (32). Die beiden Osdorfer Hobbymusiker hatten erste musikalische Erfolge mit ihrem Song zur Fußballweltmeisterschaft 2012 mit der Band Jogi´s Löwen. Knapp 100 000 Mal wurde das Lied auf You Tube angeklickt. „Eigentlich hatten wir gar nichts – nur die Idee, wir wollen weiter zusammen Musik machen. Aber eine andere Richtung als mit Jogi’s Löwen sollte es sein“, erinnert Marc sich.

Im Januar begannen sie mit der Suche nach Gleichgesinnten. Bassist Malte (34) ist seit der Jugend mit Marc befreundet. In Altenholz haben sie schon zusammen in der Schülerband „Anonym“ gespielt. Gitarrist Joerg (28) kam über eine Kleinanzeige dazu. „Ich hab vor 14 Jahren begonnen und mir alles selbst beigebracht“, erklärt er. Der jüngste im Bunde ist Jannik (26), der ursprünglich aus Stubbendorf kommt und noch in einer weiteren Band spielt. Er sitzt bei Loudstark an den Drums. Fünf Männer, die auch gern Nirvana, Metallica oder Epica hören. „So haben wir angefangen. Kein Probenraum, keine Ausstattung – nur ein paar Songs im Kopf“, beschreibt Marc. Als die Band dann einen Probenraum im Keller auf Carlshöhe in Eckernförde gefunden hatte, waren nicht nur hier einige Investitionen nötig. Axel hat ein neues Stage Piano gekauft, Mischpult und Gitarren mussten her, der Raum wurde renoviert. „Jetzt ist er perfekt. Hier können wir 24/7 spielen - wann immer wir wollen“, berichtet Malte. Marc schreibt die Texte und produziert die Songs in seinem Tonstudio. Und er hat sich inzwischen dran gewöhnt als Frontmann der Band selbst zu singen. „Das ist immer noch ungewohnt und manchmal bin ich ein bisschen nervös“, sagt er und lacht. Aber das merkt man ihm nicht an, wenn er „Diese Nacht“ singt und „alle Zeichen stehen auf Rock“ ins Mikro röhrt. Ein Album mit dem Titel Loudstark ist bereits fertig. Insgesamt an neun Songs – mal laut, mal einfühlsam – wird noch hier und da gefeilt. Marc bewirbt sich derzeit bei weiteren kleineren Open Air-Veranstaltungen im Land und bei den Bühnen der Kieler Woche. Die Zusage von den Wallsbüll-Organisatoren hat Marc, Axel, Malte, Joerg und Jannik schon ein bisschen in Euphorie versetzt. Besonders die Tatsache, dass ihr Song „Diese Nacht“ die Open-Air-Hymne für das Festival 2014 werden soll, ist schon ein toller Erfolg für die Musiker. „Sie haben uns gefragt, was wir an Gage haben wollen. `Spritgeld und eine gute Spielzeit´ haben wir geantwortet. Jetzt spielen wir sogar an beiden Tagen“, berichtet Marc lachend. Inzwischen hat auch ein Musikverlag Interesse an Loudstark bekundet und sucht nach einem passenden Label für die Jungs.

Es geht alles schnell und läuft gut. Aber welche Wünsche und Pläne haben Axel, Jannik, Joerg, Malte und Marc für ihre musikalische Zukunft? „Wir möchten auf jeden Fall regional bekannter werden. Was sich dann noch daraus entwickelt, das warten wir einfach erstmal ab“, sind sie sich einig.

 

 

 

> Reinhören geht unter: www.loudstark-band.de, www.wallsbuell-openair.de, www.facebook.com/ Loudstark.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen