zur Navigation springen

Ehrung : Ehrenvorsitz für 21 Jahre engagierte Vereinsarbeit

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der neue Ehrenvorsitzende des SV Hüttener Berge heißt Hans-Hürgen Hagge. Er war seit 1992 aktiv in der Vorstandsarbeit tätig.

Hans-Jürgen Hagge ist der neue Ehrenvorsitzende des SV Hüttener Berge. Auf der Mitgliederversammlung des Vereins wurde er vom Vorsitzenden Michael Endler ernannt. Hagge war von 1995 bis 2013 Vorsitzender des Sportvereins, davor war er drei Jahre lang stellvertretender Vorsitzender.

„Es ist eine Anerkennung für die über die Jahre für den Verein geleistete Arbeit“, sagte Hagge. Das Amt des Vorsitzenden sei mit viel Arbeit verbunden. „Man muss versuchen, Menschen zu ehrenamtlicher Arbeit zu motivieren und neue Ideen in den Verein einbringen.“ Im vergangenen Jahr hatte er das Amt des Vorsitzenden an Michael Endler übergeben. Dem SV Hüttener Berge wird Hans-Jürgen Hagge treu bleiben: Als Mitglied der Sonntagsläufer wird er weiterhin jeden Sonntagmorgen um 8 Uhr durch den Brekendorfer Forst laufen. Für sein Engagement wurde Hagge auf der Sitzung außerdem von Karin Beye, Beiratsmitglied im Kreissportverband, mit der Ehrennadel des Kreissportverbandes ausgezeichnet. Es sei wichtig gewesen, dass ein Wechsel im Vorstand erfolgt sei, sagte der 59-Jährige.

Ein spannendes und arbeitsintensives Jahr liegt hinter Michael Endler. Die Unterstützung der anderen Vorstandsmitglieder habe ihm den Einstieg erleichtert, sagte Endler und kündigte an: „Wir werden so weitermachen. Wir wollen Menschen integrieren und wollen, dass alle ihren Spaß haben. Wir sind auf einem guten Weg.“ Im Vorstand gibt es keine Veränderungen: Thomas Lill wurde als stellvertretender Vorsitzender wiedergewählt.

Auch in diesem Jahr plant der SV Hüttener Berge wieder einiges: Am 14. Juni lädt der Verein zum Sommerfest. Es sollen wieder Straßenmannschaften an den Start gehen. Abends sind Musik, Tanz und Vorführungen in einem Zelt geplant. Am 19. Juli startet die Jugendfreizeit am Brahmsee. Am 23. August möchte der Verein wieder am Lauf ins Leben teilnehmen und am 30. August beim Brekendorfer Sommerbiathlon mithelfen.


> Geehrt wurden: für 50 Jahre: Gislind Aeissen; für 35 Jahre: Reinhard Krüger, Renate Steffen-Baehr, Dirk Steffen, Volker Mahrt; für 25 Jahre: Björn Wiese, Katna Wiese, Lore Hagge, Björn Hylinski, Dirk Volmerg. Für 15 Jahre: Torsten Reimann, Marcel Reimann, Dominique Reimann, Maren Detlefsen, H.J. Detlefsen, Malte Detlefsen, Peter Carstensen, Svenja Carstensen, Kristina Carstensen, Ben Carstensen, Felix Mahrt, Anke Mahrt, Sascha Sievers, Daniel Sievers, Manfred Wolf, Silke Wolf, Kristina Wolf, Wilfried Tams, Selina Tams, Simon Tams, Silvia Stecher, Greta Reimer, Beke Grimm, Henrik Hamann und Marvin Nielsen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen