zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

13. Dezember 2017 | 11:47 Uhr

Rock’n’Roll : Ecktown-Kids vor WM-Abenteuer

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Ecktown-Squirrels lösen in der Master-Klasse der Formationen ihr DM-Ticket mit Platz vier in Worms.

von
erstellt am 21.Okt.2014 | 06:00 Uhr

Es ist vollbracht. Ein vierter Platz beim Deutschland-Cup der Rock’n’Roll-Formationen in Worms reichte den Ecktown-Squirrels in der Masterklasse, um sich als letzte Formation der TSG Blau-Gold Eckernförde auch noch für die Deutschen Meisterschaften am 15. November in Flensburg zu qualifizieren.

„Alle unsere Formationen fahren zur DM – mehr geht nicht“, freut sich Trainer Jan von Horsten, der wegen einem gebrochenen Fuß nicht mit nach Worms fuhr. Ein Video von der Darbietung reichte ihm jedoch, um festzustellen: „Sie haben das gezeigt, was der derzeitige Leistungsstand zulässt.“ Aus dieser Aussage wird deutlich, dass bis zur Deutschen Meisterschaft im Revier des Erzrivalen aus Flensburg, noch eine Leistungssteigerung her soll. Dafür wird noch fleißig trainiert werden. Was in Eckernförde bei den Norddeutschen Meisterschaften noch schief ging – eine Akrobatik misslang – klappte dafür in Worms. Dass es dennoch nur zu Platz vier von fünf Formationen reichte, erklärt von Horsten so: „Die Sieger sind die besten Einzelpaare, die sich diesmal zu einer Formation zusammenschlossen. Sie werden aber nicht bei der DM starten, da sie zur Einzel-WM fahren.“ Platz zwei ging an den mehrfachen Welt- und Europameister aus Anzing. Und auch Platz drei ging an den SV Anzing mit der Formation, die auch in Eckernförde vor der TSG stand.

Am übernächsten Wochenende (1. November) sind aber erstmal die Mädels in der Girl-Klasse gefordert. In Schaffhausen (Schweiz) wird die WM ausgetragen. Für die Ecktown-Kids wird es darum gehen, sich gegen die deutsche Konkurrenz bestmöglich durchzusetzen. Die vordersten Plätze sind, da ist sich Trainer von Horsten sicher, den Formationen aus Russland, Tschechien und Ungarn vorbehalten.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen