Maskenpflicht auf Wochenmarkt : Eckernförder sehr diszipliniert: Fast alle schützten sich und andere mit der Mund-Nasen-Maske

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von 25. Oktober 2020, 17:30 Uhr

shz+ Logo
Gärtnermeister und Blumenhändler Günter Voß taxierte die Masken-Quote auf dem Wochenmarkt auf 98 Prozent. Auch Kundin Jutta Strehlow trug wie fast alle Wochenmarktbesucher Maske.

Gärtnermeister und Blumenhändler Günter Voß taxierte die Masken-Quote auf dem Wochenmarkt auf 98 Prozent. Auch Kundin Jutta Strehlow trug wie fast alle Wochenmarktbesucher Maske.

Blumenhändler Günter Voß schätzt die Masken-Quote auf 98 Prozent, ein Wochenmarktbesucher weigerte sich standhaft und muss zahlen.

Eckernförde | Premiere für die Maskenpflicht auf dem Eckernförder Wochenmarkt. Händler und Kunden mussten am Sonnabend auf dem Rathausmarkt und dem Kirchplatz gleichermaßen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Dies hatten die zuständigen Behörden  angesichts der rasant steigenden Corona-Infektionszahlen angeordnet. Das Ordnungsamt hatte mittels Aufstellern an den Zugän...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen