Konzepte werden umgesetzt : Eckernförder Innenstadt: Tempo 30 und Verkehrsberuhigung

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von 19. August 2020, 17:59 Uhr

shz+ Logo
Kartenausschnitt aus dem 2012 fortgeschriebenen Verkehrskonzept aus dem Jahr 2004. Das Konzept samt Karte ist auf der Homepage der Stadt Eckernförde abrufbar.

Kartenausschnitt aus dem 2012 fortgeschriebenen Verkehrskonzept aus dem Jahr 2004. Das Konzept samt Karte ist auf der Homepage der Stadt Eckernförde abrufbar.

Die Stadt Eckernförde möchte die unterschiedlichen Tempolimits im Zentrum vereinheitlichen.

Eckernförde | Tempo 30 statt 50 ist die  Ansage der Stadt an alle Autofahrer in der Innenstadt zwischen Lornsenplatz und Mühlenberg.  Geschwindigkeit und Lärmbelastung runter, Sicherheit rauf, lautet die Devise. Grundlage für die Planungen sind das 2012 fortgeschriebene Verkehrskonzept aus dem Jahr 2004, die Lärmaktionsplanung und das Radverkehrskonzept. Nach Umsetz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen