Spende an den Freizeitclub : Eckernförder halten zusammen: „Kaputte Jungs“ helfen der Lebenshilfe

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von 01. September 2020, 13:50 Uhr

shz+ Logo
Hauke Jess, Vorsitzender der Lebenshilfe (7. v. l.) nimmt vom Präsidenten der „Kaputten Jungs“, André Marweg (3.v. l.) die Spende entgegen.

Hauke Jess, Vorsitzender der Lebenshilfe (7. v. l.) nimmt vom Präsidenten der „Kaputten Jungs“, André Marweg (3.v. l.) die Spende entgegen.

Eine Abordnung der US-Car-Fans um Präsident Andre Marweg hat der Lebenshilfe Eckernförde eine Spende überreicht.

Eckernförde | Der Ford Mercury Grand Marquis von André Marweg fährt mit tiefem, blubbernden Bass aus acht Kolben und 7,5 Litern Hubraum direkt vor die Tür des Freizeittreffs der Lebenshilfe Eckernförde am Pferdemarkt zwischen der Gudewerdtschule und dem EMTV-Sportplatz. Die vierköpfige Abordnung der Eckernförder US-Oldtimer-Fangemeinde „Kaputte Jungs“ hatte dort etw...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen