Gewässerverunreinigung Hafen : Eckernförder Feuerwehr bekämpfte ausgelaufenen Diesel per Boot und Ölsperre

DSC_1119.JPG von 28. September 2020, 16:40 Uhr

shz+ Logo
Die Freiwillige Feuerwehr war schon am Sonntag zu einem Hafen-Einsatz ausgerückt.
Die Freiwillige Feuerwehr war schon am Sonntag zu einem Hafen-Einsatz ausgerückt.

Schadstoffe sorgten am Sonntag und am Montag für zwei Einsätze der Feuerwehr. Der Verursacher ist unbekannt.

Eckernförde | Schadstoffe im Hafenbecken, vermutlich ausgelaufener Dieselkraftstoff, sorgten am Montagnachmittag für einen erneuten Einsatz der Feuerwehr an der Holzbrücke. Nach Auskunft von Einsatzleiter Alexander Rüß waren restliche Schadstoffe eines Vorfalls, der sich bereits am frühen Sonntagnachmittag ereignete, durch wechselnde Winde vom Ende des Hafenbeckens ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen