zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

23. Oktober 2017 | 01:22 Uhr

Eckernförder bleiben das Maß der Dinge

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

shz.de von
erstellt am 14.Okt.2014 | 06:00 Uhr

Der Eckernförder MTV bleibt in 2. Tischtennis-Bezirksliga das Maß der Dinge. Nach einem ungefährdeten 8:1-Erfolg beim Aufsteiger Brügger SV grüßt das Quartett um Mannschaftsführer Stefan Bendtfeldt mit 10:0 Punkten weiter von der Tabellenspitze.

Die Eckernförder wurden gegen einen ersatzgeschwächten Gegner vor keinerlei Probleme gestellt, auch weil man drei Spiele durch das verletzungsbedingte Mitwirken von Brügges Nummer eins, Thomas Heinrichs, im Schongang für sich entschied. Die einzige Niederlage kassierte der nach seinem Muskelfaserriss wieder genesene Hjalmar Krabbe gegen Christian Bahr. (1:3).

Mit Ausnahme eines Einzels, Sönke Smit gewann gegen Ingo Römer nur mit viel Glück (3:2), gingen alle weiteren Partien deutlich an den Spitzenreiter aus dem Ostseebad. Auch der Vier-Satz-Sieg von Eckernfördes Nummer vier Holger Thielemann gegen Ingo Römer war nie wirklich gefährdet. Jetzt hat der EMTV bis zum 31. Oktober Zeit, sich auf die Partie gegen einen weiteren Aufsteiger – den TSV Beringstedt – vorzubereiten.

EMTV-Bilanz: Smit 2:0, Bendtfeldt 2:0, Krabbe 1:1, Thielemann 1:0, Smit/Krabbe 1:0, Bendtfeldt/Thielemann 1:0.



Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen