CDU Eckernförde: : Eckernförde wird ab 2022 wieder Kino-Stadt

shz+ Logo
Der Skaterpark wird auf die andere Straßenseite verlegt, auf der südlichen Seite sollen ein Verbrauchermarkt und ein Kino-Center entstehen.
Der Skaterpark wird auf die andere Straßenseite verlegt, auf der südlichen Seite sollen ein Verbrauchermarkt und ein Kino-Center entstehen.

CDU Eckernförde informiert auch über Stadtwerke-Allianz, Tourismus und ÖPNV

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
10. November 2019, 13:42 Uhr

Eckernförde | Schneller ist das gesamte Verfahren leider nicht zu bewerkstelligen 2022 sollen die Eckernförder wieder über ein Kino verfügen. Das zumindest kündigte Ratsherr Dirk Willi Möller auf der jüngsten Jahreshau...

döfrnerekcE | nhrceleSl tis sda egmaets eaVnfrreh dlriee tihnc uz lelireekbngwest

2220 esonll die Efeenkdcrörr ewdire berü nie Knoi nre.feügv asD umszetind itkdügne trRsreha ikDr iiWll lölreM fua dre jteüngsn evJsmnlahtshrmuauraepg rde kedrfnrEöerc CUD mi oa sg’Mn .an Er tseezziirk dne teukellan ntadS edr nueanPlgn dun den eWg bsi zur tletnFiulergsg fua dem ieugenht te.ktapraSlz neellcS„hr sti asd easmteg hfrraeenV eilder thnic zu egke“b,nielrwtlse so e,lröMl erd urdfaa h,ienswi asds dei DUC eiesnd ttdrnSoa shcno vor nahrJe borvzugte .heab

elAnebgdrstti wsedendinch rleeaezanibitMhrt ni den kdmmnonee ehnz ,hnrJae Fmgntacälkfrehea ndu ein srepnloravlcshu nEermtrgeaik mnehca ine kssarte eetnrUhnemn gwdontn,ie mu ma Mktar shtbeene zu nnkenö 

ieD 30 cBrsheue esd 710 leeMiirdtg lhäznneed rOtseievrsn urnedw im laaS 17 übre eeetriw nuenlwikctnEg ni ned heBrciene tw,aertSdke ,PNVÖ greeütiinu,beBggrl Khmsuztical ndu onuNfgföonr ermirfton.i sttosdnzOieverrr irnHdek lrSöeh onv eBnrga etzeig ied unugBeedt dre zailnAl rde wtdeaterSk rfcderkneEö tim Sswheglic ndu nerRbdgus fa.u rbttdengs„Aiel nddweecnhis tiaarbhlreiMenzet in edn meodmknen nzhe Jreanh, gläemtcrFafeaknh ndu ien rslnavslpcorehu gatEnkeimrre ecamnh nie kesrats Uhenetnnmer wndgo,tnie um am kartM eshteneb zu “ek,nnön os hlöSre nov e.Bgnra

umussirT:o ulaiättQ orv tQätuntai

theBegersvirnrrüo inarK imsedttH uzntte dei nlheG,eetieg dsa inihnwezsc mit ergroß Beggüeibtligruenr trbedcsveaehie zromuesipnoukTst nohc elnima vl.nzeulortes weiZ„ etilDrt dre rdrkneEöcfre hötnemc es uaf dem iegnuhet veiaNu ,enla“th os dem,tsHit rireiDteevl dürwen dme misosuruT roegß engutudeB beimn.sese Eine teiwree oshfBttca ise tlieevtrtm rond:we aQttäliu olsel ugkfinzüt vro äuQntitta .tehnes Dehlbsa lwloe anm rmhe fua t-nrushacgeÜnb statt fua sgursmeaoustiT s.tenze

chSse ttsat veri banundiSelsitt

Guet rceiNnhctha gab es huca von easrrRht alRf regrüK usa dem ceBheir esd NÖ,VP ennd ftizkuüng ntlelso shsce atstt riev uBilnsien üfr eine eeresbs ukgeAdncb dse sfrdBea sngroe nud vor lmela hacu das betGei rneerkdfEd-üSöc srseeb nidinee.nb

umdeZ edurw iene rgngeAnu sau emd lPmbkiuu oea:gnemnnm itKgfnü wedre ied DUC mehr snnisuDkdioerssun cuha beür hteraseolitpcpii lnnEkgnciewut rüe.fnh

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen