Unterstützung in Corona-Zeit : Eckernförde verzichtet im April auf Kita-Beitrag

shz+ Logo
Im April will die Stadt Eckernförde keine Kitagebühren einziehen. Noch bis 19. April sind die Einrichtungen geschlossen.

Verwaltung will im April keine Gebühren für Kita und Feste Grundschulzeiten abbuchen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
25. März 2020, 08:41 Uhr

Eckernförde | Die Stadt bucht im April keine Kita-Gebühren  und keine Gebühren für das Betreuungsangebot „Feste Grundschulzeiten“ ab. Das ist definitiv aus dem Rathaus zu hören. Kitas und Schulen bis einschließlich 19....

rdceförEenk | iDe tSadt utchb mi April kenie ab-Gh tKirenüe nud kieen ünhGbree ürf das teesnrueggtBunboa seFe„t diczhes“Guentunrl a.b Dsa tis tivdnfeii asu dem sutahaR uz hnör.e

isatK nud cnlhSeu sbi llcenießhicihs .91 lpriA leoshgcesns

Zmu chzutS ovr med rvCnoaroisu snid seznitmdu sib mzu 9.1 r pAil lale ndeKätgita tsesnetr udn ncleSuh e.nesoslcgsh Um eid eEtrnl citnh stzliäczhu uz lsne,taeb wdri eid wagvtuttnreladS döercnErkef dne anfkBruab edr eüre-hainbKGt für nde otMna rlAip ihtcn f.ucnrdehrüh

Gecleshi tlgi rfü dsa egegauBbtnosuenrt tesFe„ dne“hGureustzncli na edn ideäsnsttch rG.nhnslcduue

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen