Künstlerisches Projekt : Eckernförde: Schweinswal aus Müll – Protest gegen Meeresverschmutzung

DSC_1119.JPG von 25. Juni 2019, 08:24 Uhr

shz+ Logo
Die Waldorfschülerinnen Marie Reimer, Laila Pätau, Sara Schulz und Jara Messmer (v. l.) wollen mit ihrer Installation auf die Verschmutzung der Meere durch Plastikmüll aufmerksam machen.
Die Waldorfschülerinnen Marie Reimer, Laila Pätau, Sara Schulz und Jara Messmer (v. l.) wollen mit ihrer Installation auf die Verschmutzung der Meere durch Plastikmüll aufmerksam machen.

Im Rahmen der Projektwoche sammeln und formen vier Waldorfschülerinnen einen Schweinswal aus Müll, der am Strand lag.

Eckernförde | Besonders viel Müll sei am Hundestrand zu finden gewesen, sagen Marie Reimer, Jara Messmer, Sara Schulz und Laila Pätau. Die 17-jährigen Schülerinnen der Waldorfschule Eckernförde haben sich im Rahmen der Projektwoche der 11. Klasse dem Thema Müll beziehungsweise Verschmutzung der Meere gewidmet. Projektidee künstlerisch umsetzen Ihre Idee wollten sie ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen