zur Navigation springen

Fussball-Kreisklasse B : Eckernförde IF II schafft den ersten Saisonerfolg

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der Eckernförder SV III kann dem Tabellenführer TuS Jevenstedt II kein Bein stellen und unterliegt mit 3:5 im Heimspiel.

Am 7. Spieltag der Fußball-Kreisklasse B kam Schlusslicht Eckernförde IF II mit 4:3 über die SG Nindorf/Tappendorf zum ersten Dreier, der IF von Rang 15 auf elf hoch brachte.

Surendorfer TS –
TuS Rotenhof III  4:2 (2:2)

Nach einer halben Stunde führte der Aufsteiger aus Rotenhof bereits mit 2:0. „Dann haben wir die Reißleine gezogen und Libero Olaf Radau nach vorne beordert. Nachdem er seine zwei Tore erzielt hat, ging er wieder auf seinen Stammposten zurück“, erklärt STS-Trainer Dennis Braasch grinsend. Für Surendorf, die noch vor der Pause ausglichen und nach dem Wechsel nichts mehr anbrennen ließen, war es der dritte Sieg in Folge. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte der erst 18-jährige Manndecker Malte Schwabmann heraus.
 

Tore: 0:1 Markus Blank (27.), 0:2 Andre Reimler (25.), 1:2 Radau (31.), 2:2 Daniel Timm (41.), 3:2 Radau (54.), 4:2 Braasch (71.).

Eckernförder SV III –
TuS Jevenstedt II  3:5 (1:4)

Die Eckernförder wollten dem Tabellenführer nur zu gerne ein Bein stellen – doch daraus wurde nichts. „Ich hätte mir sehr gewünscht, dieses Spiel zu gewinnen und wir hatten auch die größere Zahl an Chancen, doch leider wurden wir eiskalt ausgekontert“, hat aus Sicht des ESV-Trainers Jan Retzlaff nicht die bessere, sondern die glücklichere Mannschaft gewonnen.
Tore: 1:0 Sen Zhou Cao (3.), 1:1 Sören Schlüter (25.), 1:2 Hendrik Lassen (26.), 1:3 Sebastian Hehnke (31.), 1:4 Michael Borawski (35.), 2:4 Jan Retzlaff (72.), 2:5 Artur Airapetjan (76.), 3:5 Yannik Suhr (83.).

Bokelholmer SV –
VfR Eckernf. II 1:2 (0:1)

Nach drei Niederlagen in Folge gegen Topteams setzte sich der VfR II gegen die Bokelholmer durch, die auf Augenhöhe agierten. „Bis zur 70. Minute hätten die Eckernförder sogar noch höher führen können, erst von diesem Zeitpunkt an haben auch wir mitgespielt“, bedauert BSV-Obmann Robin Hertel diese Entwicklung, die seine Mannschaft ans Tabellenende brachte.
Tore: 0:1 Stefan Mevius (35.), 0:2 Fabian Lecour (47.), 1:2 Robin Hertel (70.).

Eckernförde IF II –
SG Nind./Tappend. 4:3 (1:2)

Endlich schaffte IF II den ersten Saisonsieg, der gegen die SG jedoch überraschend war. „Das war schon ein hartes Stück Arbeit, aber wir haben über den Kampf ins Spiel gefunden“, strahlt IF-Trainer Carsten Füg, „ich bin stolz auf meine Mannschaft, die nach den Rückständen große Moral bewiesen hat.“
Tore: 0:1 Birk Thiedemann (2.), 1:1 Steve Böttner (5.), 1:2 Sven Struve (8.), 1:3 Klaus Thiedemann (48.), 2:3 Rezan Temirgan (51.), 3:3, 4:3 Patrick Sieber (61., 83.).



FC Osterstedt –
SSV Nübbel 3:0 (0:0)

Tore: 1:0 Lars Breiholz (53.), 2:0 Torge Rathjen (67.), 3:0 Sergej Mai (90.)

TSV Gross Vollstedt –
Büdelsd. TSV II 4:3 (2:1)

Tore: 1:0 Nils Plautz (15.), 1:1 Ole Andresen (30.), 2:1 Kerrin Bracker (40.), 2:2 Hartmut Mohr (55.), 2:3 Andresen (60.), 3:3 Henning Heß (90.), 4:3 Rainer Petersen (90., FE).

TSV Vineta Audorf II –
SV Hamweddel 2:1 (1:1)

Tore: 0:1 Jens Backsen (15), 1:1 Felix Bidenharn (23.), 2:1 Tobias Siewe (88.).


zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen