Asphaltarbeiten : Eckernförde: B 76 an zwei Tagen voll gesperrt

„Edelflicken“ ist angesagt auf der B 76 zwischen Altenhof und Jugendherberge.
1 von 2
„Edelflicken“ ist angesagt auf der B 76 zwischen Altenhof und Jugendherberge.

Die Berliner Straße wird am Donnerstag und Freitag dieser Woche wegen Asphaltierungsarbeiten jeweils von 9 bis 15 Uhr gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert.

shz.de von
23. September 2015, 06:07 Uhr

Eckernförde | Die Fahrbahndecke der Bundesstraße 76 im Bereich der Berliner Straße muss aufgrund von Schäden saniert werden. Das teilte gestern der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr in Rendsburg mit. „Es handelt sich dabei um das sogenannte Edelflicken“, erklärte der stellvertretende Niederlassungsleiter Matthias Forster. Die Straßenoberfläche weise eine Substanzverschlechterung mit Rissen und Löchern auf, bei denen im Winter einsickerndes und gefrierendes Wasser weitere Abplatzungen bewirken könne. Eine Alternative wäre es, einfach nur Asphalt über die Stellen zu gießen. „Dann hätten wir aber lauter Unebenheiten auf der Bundesstraße, was wir nicht wollen“, so Forster. Deshalb werden die betroffenen Stellen ausgefräst und mit Asphaltbeton gefüllt. „Dadurch kann ein kompletter Neubau der Straße um fünf bis sechs Jahre hinausgeschoben werden.“

Die Umleitung über die K 14 für Donnerstag, 24. September.
LBV
Die Umleitung über die K 14 für Donnerstag, 24. September.
 

Die Fräs- und Asphaltierungsarbeiten werden aus Gründen der Verkehrssicherheit und aus Gründen des Arbeitsschutzes innerhalb einer Vollsperrung durchgeführt. Um die Belastungen für die Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten in zwei Bauabschnitten durchgeführt.

Der erste Bauabschnitt beginnt am Abzweig Altenhof und endet an der Einmündung Domstag. Dafür ist eine Vollsperrung am Donnerstag, 24. September, in der Zeit von 9 bis 15 Uhr vorgesehen. Der zweite Bauabschnitt beginnt daran anschließend von der Einmündung Domstag bis zum Bahnübergang in Höhe der Jugendherberge (Mango’s), wobei dafür die Vollsperrung am Freitag, 25. September, auch in der Zeit zwischen 9 und 15 Uhr stattfindet.

Eine Umleitung wird für die Verkehrsteilnehmer vor Ort ausgeschildert. Der Verkehr der B 76 wird während der Vollsperrung des ersten Bauabschnittes über die K 14 nach Altenhof, Holtsee und Haby weiter bis zum Domstag nach Eckernförde umgeleitet, umgekehrt gilt das Entsprechende. Während der Vollsperrung des zweiten Bauabschnittes wird der Verkehr innerhalb Eckernfördes über den Domstag und die Rendsburger Straße in Richtung Lornsenplatz umgeleitet, auch hier gilt in umgekehrter Fahrtrichtung das Entsprechende. Für Radfahrer und Fußgänger gibt es während der Bauarbeiten auf der B 76 keine Einschränkungen.

Für die zu erwartenden Verkehrsbeeinträchtigungen bittet das Landesamt für Straßenbau und Verkehr um Verständnis. Ortskundigen wird empfohlen, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren. Witterungsbedingt können gegebenenfalls Änderungen des Bauablaufes eintreten.




zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen