zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

22. Oktober 2017 | 07:06 Uhr

DRK Strande braucht engagierte Mitglieder

vom

shz.de von
erstellt am 13.Mai.2013 | 10:02 Uhr

Strande | Die Feuerwehr wirbt seit Monaten um Verstärkung, und auch dem DRK-Ortsverein bereitet die Entwicklung der Mitgliederzahlen Sorgen. "Das DRK Strande befindet sich in der selben, wenn nicht noch kritischeren Lage", stellt die Vorsitzende Elke Dreyer fest und fragt sich, warum es immer weniger Ehrenamtliche gibt, obwohl der Ruf nach Hilfe und Unterstützung deutlich steigt.

Sie selbst, Jahrgang 1942, ist in Glücksburg aufgewachsen. Die Mitgliedschaft im DRK und anderen sozialen Vereinen sei zu jener Zeit für den größten Teil der Einwohner selbstverständlich gewesen. Heute dagegen sei die Bereitschaft, sich sozial zu engagieren, kaum noch vorhanden, bedauert Dreyer, die 92 Namen auf ihrer Mitgliederliste verzeichnet. Das DRK kümmere sich zum größten Teil um die Strander Senioren, und ohne weitere Unterstützung sei das künftig nicht mehr zu schaffen. Aus fünf Frauen bestehe der Vorstand, und die seien inzwischen zum Teil über ihr Leistungsvermögen belastet, berichtet Dreyer. In der Mitgliedersammlung am Donnerstag, 23. Mai, soll ein neuer Vorstand gewählt werden. "Wir sind sehr froh, dass wir zumindest eine qualifizierte Nachfolgerin für die Position der Schatzmeisterin gefunden haben. Aber das reicht natürlich nicht", macht die Vorsitzende deutlich. Deshalb ruft sie die Bürger dazu auf, sich im DRK-Ortsverein einzubringen. "Melden Sie sich. Sie werden dringend gebraucht", appelliert Elke Dreyer. Wer helfen kann, meldet sich bei ihr unter Tel. 0 43 49/16 63.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen