zur Navigation springen

Eckernförde : Drei Überfälle auf Tankstellen in 26 Stunden

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Ein Mann fordert in der SB-Tankstelle in der Ostlandstraße Bargeld. Es ist der dritte Überfall, nachdem es zuvor am Sonntag in Thumby und am Montagmorgen in der Flensburger Straße Überfälle gab.

shz.de von
erstellt am 21.Okt.2014 | 13:20 Uhr

Eckernförde | Drei Raubüberfälle auf Tankstellen in und bei Eckernförde innerhalb von 26 Stunden verunsichern Tankstellenbetreiber: Am Montagabend um 19.50 Uhr forderte ein etwa 20 bis 25 Jahre alter und unmaskierter Täter mit vorgehaltener Schusswaffe in einer SB-Tankstelle am Markant-Markt in der Ostlandstraße in Eckernförde Geld. Die Tankwartin (46) gab einen kleinen Betrag, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der dunkel gekleidete Täter trug weiße Schuhe, er konnte zu Fuß entkommen. Verletzt wurde niemand. Eine Fahndung verlief ohne Erfolg.

Zuvor hatte es am Sonntag um 18 Uhr in Thumby bei Eckernförde und Montagfrüh um 3.20 Uhr in Eckernförde in der Flensburger Straße zwei Tankstellenüberfälle gegeben. Die Kripo prüft, ob es Zusammenhänge zwischen den drei Verbrechen gibt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Eckernförde unter der Rufnummer 9080.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen