zur Navigation springen

Stimmen aus dem Bauch : Dodo, die coole Socke und Olga, der verrückte Vogel

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Puppen-Comedy mit Bauchredner Jörg Jará in der Eckernförder Stadthalle

„Wollt ihr Nüsse?“ Dieser Satz wird den Besuchern der "Ich bin viele" Puppen-Comedy von Jörg Jará wohl erstmal nicht mehr aus den Köpfen gehen. Vergangen Freitag durfte in der Stadthalle über viele Puppen-Charatere gelacht werden. Bauchredner Jará brachte ganze sieben verschiedene kleine Persönlichkeiten mit auf die Bühne.

Schon als Kind übte der gebürtige Flensburger das Bauchreden und verdiente sich etwas Geld während des Studiums in Kiel dazu. Von der Direktorin des Hansa-Theaters in Hamburg wurde er entdeckt und beschloss, Profi-Bauchredner zu werden. Seine ersten Auftritte spielte er im Hansa-Theater. Diese Situation der ersten Vorstellungen hat Jará auch mit in sein neues Programm genommen. Die Zuschauer sollten sich vorstellen, dass es gar nicht die Eckernförder Stadthalle ist, sondern einer seiner ersten Auftritte in Hamburg.

Ein wichtiger Charakter, der immer wieder zu Wort gekommen ist, war Puppe Erwin Jensen. Sein Leitspruch „Wollt ihr Nüsse?“ kam in nahezu jeder Szene. Selbst als ein Foto von ihm und dem Bauchredner geschossen wurde, hat die 80-jährige Persönlichkeit einen lustigen Kommentar und natürlich den Leitspruch auf den Lippen. Zudem hat Erwin einen Bruder, Professor Jansen. Dieser analysiert Jarás Stimmen im Kopf. Dodo ist eine Sockenpuppe, die eine seiner ersten Puppen war. Eine kleine rote Socke mit Federboa und zwei Tischtennisbällen als Augen verzauberte zu Beginn an die Gäste in der Eckernförder Stadthalle. Die kleine Karlchen war wohl der süßeste Charakter des Abends. Immer wieder hörte man das Publikum „Oooh“ rufen, wenn die kleine Puppe schüchtern „Sehr unangenehm?“ sagte. Vor allem mit seinem Wunsch zu fliegen, erweichte er wohl alle Herzen im Saal.

Das Gegenteil von ihm ist Puppe Hilde Sommer. Sie hat den jungen Gast, Fabian Behrens, der mit seiner Mutter Birte in der ersten Reihe saß, immer wieder aufs Korn genommen. „Willst du chatten?“ durfte Fabian sich unzählige Male anhören. Außerdem hat Jará noch Lutz-Maria Adam, ein etwas ruppig aussehender Mann, der schlechte Witze erzählt und Vogel Olga mit nach Eckernförde gebracht. Olga ist im Hansa-Theater auf die Welt gekommen.

Am Ende des Programms holte sich der Bauchredner zwei Gäste aus dem Publikum auf die Bühne und machte sie zu Puppen. Zum Schluss erhielt Jará einen tobenden Applaus von den Besuchern. „Es ist viel Norddeutscher Humor dabei“, berichtete Birte Behrens, die die Vorstellung sehr gut gefunden hat.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert