Tauchunfall : DLRG rettet Tauchschülerin

Der Surendorfer Strand lockt im Sommer zahlreiche Touristen und Wassersportler.
Der Surendorfer Strand lockt im Sommer zahlreiche Touristen und Wassersportler.

Eine Tauchanfängerin musste am Sonntag von Rettungsschwimmern aus der Ostsee gerettet werden.

von
06. August 2018, 18:44 Uhr

Schwedeneck | Rettungsschwimmer der DLRG-Station in Surendorf mussten am  Sonntag eine Tauchschülerin aus der Ostsee retten. Um etwa 16 Uhr bemerkten die DLRG die in Not geratene Frau. Die Tauchanfängerin war rückwärts von einer Sandbank gefallen und schaffte es aufgrund der schweren Tauchausrüstung  anschließend nicht mehr, ihren Kopf über Wasser zu bekommen, berichtete DLRG-Mitglied Lucas Beheret, der als erster Schwimmer vor Ort war und die Frau aus dem Wasser holte, wo sie erstversorgt wurde und anschließend leicht verletzt mit dem Krankenwagen in die Kieler Uniklinik gebracht wurde. Auch ein Rettungshubschrauber wurde vorsorglich alarmiert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen