Abkürzung : Direkte Verbindung vom Grünen Weg in die Innenstadt

Die früher verwaiste nördliche Spitze des Parkplatzes ist jetzt belegt.
2 von 2
Die früher verwaiste nördliche Spitze des Parkplatzes ist jetzt belegt.

Der neue Weg über die Gleise wird gut angenommen.

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von
23. März 2018, 06:10 Uhr

Eckernförde | Der fertiggestellte neue Verbindungsweg zwischen dem Parkplatz Grüner Weg und dem Bahnhof wird offenbar gut angenommen. Nach Mitteilung von Bürgermeister Jörg Sibbel habe die direkte Anbindung des Pendlerparkplatzes an der B 76 in Richtung Innenstadt zu einer starken Zunahme parkender Fahrzeuge „bis in die nördliche Spitze hinein“ gesorgt.

Ein Indiz dafür, dass der Weg von Pendlern und Mitarbeitern der Innenstadtgeschäfte und -unternehmen gut angenommen werde, erklärte Sibbel in der Ratsversammlung. Der Übergang über die Gleise war schon vor längerer Zeit fertiggestellt. Nun hat die Stadt auch einen Sandweg zwischen dem Bahnsteig und dem Parkplatz Grüner Weg angelegt und zum Bahngelände hin abgezäunt und eine Beschilderung aufgestellt. Eine kleine Maßnahme, die bei den Pendlern und Arbeitnehmern in der Innenstadt tatsächlich gut ankommt.

„Meine Schüler haben mich auf die neue Verbindung zwischen dem Parkplatz Grüner Weg und meinem Arbeitsplatz, der Alten Bauschule in der Kieler Straße hingewiesen“, sagt Lehrer Vitalij Wassermann aus Kiel, der jetzt ganz weit nördlich kostenfrei parkt und nur zwei bis drei Minuten Fußweg von seiner Arbeitsstätte entfernt ist.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen