zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

15. Dezember 2017 | 23:28 Uhr

Dieter Sommer zum vierten Mal Schützenkönig

vom

shz.de von
erstellt am 12.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Osdorf | Beim 53. Königsschießen der Sportschützen des Osdorfer SV gab es eine Premiere: Ein langjähriges Mitglied wurde zum vierten Mal König. "Das ist eine stramme Leistung", lobte Vorsitzender Gerd Urlaß. 1968 bekam Dieter Sommer erstmals die Kette überreicht, gehörte danach aber häufig als erster oder zweiter Ritter zum Hofstaat. "Früher hatte ich zwar noch eine ruhigere Hand, aber ein bisschen schießen kann ich auch", erklärt der 72-Jährige.

Bei den Erwachsenen schossen insgesamt 14 Mitglieder. Frank Butler erreichte das zweitbeste Ergebnis und wurde zum ersten Ritter ernannt. Volker Heesch ist der neue zweite Ritter. Bei den Jugendlichen galt es, mit dem Luftgewehr aus zehn Metern die Federn, Flügel, Krone, den Kopf und Apfel, das Zepter, sowie den Schwanz und Rumpf des Vogels in der Reihenfolge abzuschießen. Rund 500 Schuss hätten die sieben Teilnehmer gebraucht. Am meisten Punkte sammelten hier Laura Boysen und Dennis Behrendt vor Michel Knop und Lisa Krause.

Den Pokal der Ex-Majestäten gewann Fritz Lüthje, den Pokal der Nicht-Majestäten Volker Heesch, den Pokal der Damen Julia Dittbrenner, den Pokal der aktiven Schützen Frank Butler, den Pokal der aktiven Altersschützen Gerd Olschewski, den Pokal der aktiven Senioren Gerd Urlaß und den Hans Ohms Gedächtnispokal gewann ebenfalls Frank Butler.

Marlies Sommer erzielte bei dem Schuss auf die Ehrenscheibe das beste Ergebnis. Erste beim Preisschießen der Damen wurde Alexandra Butler vor Marlies Sommer und Hilke Lüthje.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen