Sportehrenblatt : Die Speerspitze des Sports: Stadt zeichnet 46 Athleten aus

Die Träger des Sportehrenblatts mit Bürgermeister Jörg Sibbel  (l.) und Bürgervorsteherin Karin Himstedt (r.)
Die Träger des Sportehrenblatts mit Bürgermeister Jörg Sibbel (l.) und Bürgervorsteherin Karin Himstedt (r.)

Die Stadt hat am Montag das Sportehrenblatt an 46 erfolgreiche Wettkämpfer vergeben – auch an Weltmeisterin Charlotte Passau (Toltprüfung Islandpferde).

Arne_Peters-8499.jpg von
25. März 2014, 06:22 Uhr

Sie sind gelaufen, geritten und gesegelt, haben getanzt, gekämpft, geschossen und gekickt: Gestern hat die Stadt 46 Athleten mit dem Sportehrenblatt ausgezeichnet – so viel wie nie zuvor in den vergangenen 60 Jahren. Der jüngste unter ihnen ist erst neun Jahre alt, die beiden ältesten blicken auf 60 Jahre Lebenserfahrung zurück.

Mit Charlotte Passau ist sogar eine Weltmeisterin dabei: Die 18-Jährige hat bei der Islandpferde-Weltmeisterschaft in Berlin mit ihrem Pferd „Uni vom Kronshof“ vor rund 12 000 Zuschauern die Goldmedaille in der Töltprüfung T2 der Jungen Reiter errungen. Aber auch die Erfolge der anderen Ausgezeichneten sind erstaunlich. Sie haben große Erfolge bei Landesmeisterschaften, Norddeutschen Meisterschaften und Deutschen Meisterschaften erzielt.

Bürgervorsteherin Karin Himstedt, Bürgermeister Jörg Sibbel und der Vorsitzende des Ausschusses für Jugend, Kultur, Bildung und Sport, Reiner Bunte, nahmen gestern im Ratssaal des Rathauses die Ehrungen vor. Dabei ließ es sich Bürgermeister Sibbel nicht nehmen, einige Zahlen zu nennen: „Zusammen sind Sie 1261 Jahre alt, Ihr Durchschnittsalter beträgt 27 Jahre. In diesem Augenblick erinnern sich die 15 Herren der Altersklasse Ü50 an die 80er Jahre. Die anderen waren damals noch nicht geboren.“

Mit Freude stelle er fest, dass – egal in welcher Altersklasse – der Amateursport in Eckernförde ein hohes Niveau hat. „Mit Ihrem und Eurem sportlichen Einsatz tragen Sie und tragt Ihr zum Ansehen der Stadt Eckernförde bei. Diesen Einsatz zu honorieren und zu ehren, ist der Stadt Eckernförde ein großes Anliegen.“

Auch wenn nach erfolgreicher Teilnahme an einem Wettkampf nur das Team oder der jeweilige Sportler auf dem Treppchen stehen, so seien diese Erfolge nicht möglich ohne den engagierten Einsatz von Eltern, Betreuern, Trainern und Vereinsvorständen. Ihnen dankte Jörg Sibbel ausdrücklich. Die Stadt sei sich der Wichtigkeit des Sports, auch als Faktor für Lebensqualität und sozialen Zusammenhalt, bewusst. „Daher sind wir stolz auf die Vielfalt des sportlichen Angebotes in unserer Stadt“, so Sibbel. „Als Stadt tragen wir gerne hierzu bei, indem wir die notwendige Sportinfrastruktur bereitstellen und auch in finanziell angespannten Zeiten bemüht sind, die Vereine und ihre Mitglieder zu fördern.“

Auch zukünftig will die Stadt daran arbeiten, durch Investitionen in die Sportanlagen den zahlreichen Talenten ein möglichst optimales Trainingsumfeld zu bieten. Sibbel: „Die Sportentwicklungsplanung für die Stadt Eckernförde wird uns Möglichkeiten zur Weiterentwicklung aufzeigen.“

Während alle vorgeschlagenen Sportler von ihrer Auszeichnung schon vor der Feierstunde wussten, war ein Athlet in seiner Eigenschaft als Vereinsvorsitzender gekommen und wurde überrascht: Merten Radeleff steht dem EMTV vor und hatte zwei Triathleten für die Ehrung vorgeschlagen. Dabei hatte er unterschlagen, dass er selbst als Triathlet den dritten Platz bei der Landesmeisterschaft über die Olympische Distanz in der Altersklasse M50 errungen hat. Die Zeit: 2 Stunden, 23 Minuten und 34 Sekunden. Für Jörg Sibbel eine ganz besondere Leistung: „Dieser herausragende Erfolg ist umso beachtlicher, wenn man weiß, dass Sie trotz Ihrer beruflichen Selbstständigkeit Vorsitzender des größten Eckernförder Breitensportvereins sind, als Übungsleiter jugendliche Vereinsmitglieder trainieren und sich darüber hinaus im Organisationskomitee des Ostseetriathlons engagieren.“

Die neuen Ehrenblattträger:

Segelclub Eckernförde

Katja Faltin (15) und Caroline Schell (15), Landesjugendmeisterschaft 2013, Bootsklasse 420er

Jagdbogenclub Hasselfelde

Karl-Heinz Schirmacher (60), Deutsche Meisterschaft 3D-Runde 2013  Herren, Ü55 Primitivbogen, Deutsche Meisterschaft Bowhunter 2013, Senioren Primitivbogen

Leichtathletikgemeinschaft Schleswig-Fahrdorf

Trine Lise Settgast (14), 2013 Leichtathletik der Jugend W14, Landesmeisterschaft im Speerwurf, 2. Platz  Landesmeisterschaft  im Blockwettkampf Sprint/Sprung, 3. Platz  Landesmeisterschaft im Hochsprung und über 60m Hürden

Eckernförder Männer-Turnverein von 1864

Nick Kirschke (12), 3. Platz Landesmeisterschaft 2013 im Triathlon Klasse Schüler B; Egon Müller (57), 2. Platz Landesmeisterschaft  2013  Olympische Distanz im Triathlon  Klasse M55; Merten Radeleff (46), 3. Platz Landesmeisterschaft 2013 Olympische Distanz im Triathlon Klasse M50

Spielgemeinschaft Eckernförder MTV/Barkelsbyer SV (Fußball Ü50)

Hartmut Blenckner, Martin Blenckner, Norbert Ehrens, Andreas Kaiser, Holger Kohrt, Rainer Löbbert, Günter Möller, Jens Möller, Jürgen Neumann, Uwe Petersen, Ingo Schulz, Rolf-Johannes Wandrowsky,  Ü50-Landesmeisterschaft  Herren 2013

Tanzsportgemeinschaft Blau-Gold Eckernförde

Rock ’n’ Roll-Formationstanz: Thordis Ahrendt (15), Franziska Becker (15), Frederica Braatz (14), Janne Brückner (13), Luna Elstorpff (12), Ronja Kamrath (13), Lynn Saftig (13), Emily Sophie Stein (13), Frauke Tittel (13), Norddeutsche Meister 2013, 2. Platz   deutsche Meisterschaft 2013, 14. Platz  Weltmeisterschaft 2013 Klasse Mädchen-Formation; Fenja Ahrend (17), Caroline Borgerding (17), Linda Nossing (17), Mareike Tittel (17),  Norddeutsche Meisterschaft 2013, Deutsche Meisterschaft 2013, 16. Platz  Weltmeisterschaft 2013  Klasse Ladies-Formation; Benjamin Domke (16), Rock ’n’ Roll-Paartanz Landesmeister 2013  Junioren-Klasse, Dennis Krumm (25),  Landesmeisterschaft 2013  C-Klasse

Eckernförder Karate-Verein Fuji Yama

Marc Chen (9), Landesmeister 2013  Kategorie Kata Team Kinder A/B; Sonya Gatzen (11), Nicole Keller (12), Sophie Mathesius (13), 2. Platz  Landesmeisterschaft 2013  Kategorie Kata Team Schüler; Ilda Ibric (14), 2. Platz Landesmeisterschaft 2013  Kategorie Kata Jugend; Sead Ibric (12), 2. Platz Landesmeisterschaft 2013  Kategorie Kumite bis 43 kg, 3. Platz  Kategorie Kata Team Schüler; Malte Chen (13), 3. Platz Landesmeisterschaft 2013  Kategorie Kata Team Schüler; Natalie Dreyer (14), 3. Platz Landesmeisterschaft  2013  Kategorie Kata Jugend; Felix Haß (11), 3. Platz Landesmeisterschaft  Kategorie Kumite Schüler bis 48 kg; Artur Keller (14), 3. Platz Landesmeisterschaft 2013  Kategorie Kumite Jugend bis 57 kg; Tjark Feuerstack (16), 3. Platz Landesmeisterschaft 2013 Kategorie Kumite Jugend bis 63 kg

Charlotte Passau (18)

Goldmedaille  Toltprüfung T2  Islandpferde-Weltmeisterschaft 2013

 
zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen