zur Navigation springen

Spendenübergabe : Der Weihnachtsmann trägt Grün

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Rotary Club Eckernförde-Dänischer Wohld übergibt Spenden im Wert von 1500 Euro an Gettorfer Tafel.

shz.de von
erstellt am 09.Dez.2016 | 06:41 Uhr

Gettorf | Gesellschaftsspiele, Malsachen und Süßigkeiten sind erst der Anfang. Der Rotary Club Eckernförde-Dänischer Wohld mit seinem grünen Banner spielt in diesem Jahr den Weihnachtsmann und hält noch viele weitere Geschenke im Wert von insgesamt 1500 Euro für die Gettorfer Tafel bereit.

Das A-Cappella-Konzert des Rotary Clubs am 14. Oktober in Altenholz, bei dem insgesamt sechs Bands auftraten, war mit etwa 300 Gästen ein voller Erfolg. Die viele Werbung hat sich gelohnt und einen Erlös von rund 5000 Euro eingespielt. Dieser wird aufgesplittet und der erste Teil wurde am Mittwoch symbolisch an die Gettorfer Tafel in Form von Sachspenden übergeben.

„Die Gettorfer Tafel bezieht vor allem Spenden von Supermärkten aus der Umgebung. Spielsachen werden also nur selten gespendet“, sagte Barbara Neusüß, Leiterin der Gettorfer Tafel. Sie kümmert sich mit ihren ehrenamtlichen Helfern um 75 Kinder und Jugendliche im Alter von drei Monaten bis 18 Jahre aus der Umgebung. Neusüß weiter: „150 Bedarfsgemeinschaften sind bei uns registriert. 50 bis 60 Personen kommen regelmäßig bei der Ausgabe am Freitag vorbei.“

Die Spenden des Rotary Clubs will Neusüß noch in der Adventszeit an die Eltern der Kinder verteilen: „Ich bin dankbar und freue mich sehr.“ Die Gettorfer Tafel sei auf Sachspenden angewiesen, da kein Geld angenommen werden dürfe.

Jochen Schulze und Jutta Johannsen vom Rotary Club möchten nicht alles auf einmal spenden. „Es soll Geld übrig bleiben, mit dem wir auch spontan und unbürokratisch das Jahr über aushelfen können.“ Es sind bis jetzt noch zwei weitere Empfänger bestimmt: Der „Rotaract Club Eckernförde“, der das Projekt „Sailing Kids“ unterhält, bei dem Kinder aus benachteiligten Familien eine Woche auf einem Traditionssegler mitfahren können. „Hierfür lernen sie schwimmen, schreiben ihre persönlichen Packlisten und lernen einen geregelten Tagesablauf und Struktur kennen“, so Schulze. Ein weiterer Teil des Erlöses geht an die DRK-Kita in Altenholz zur Renovierung des Spielplatzes der „Regenbogenkids“.

Der Rotary Club mit seinen 36 Mitgliedern aus dem Raum Eckernförde und Kiel konzentriert sich auf die Hilfe im Dänischen Wohld und auf seine jugendlichen Einwohner. Der Dachverband ist bundes-, sogar weltweit ehrenamtlich helfend tätig.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen