Kreis Rendsburg-Eckernförde : Der Kreis soll auf Einwegplastik verzichten

shz+ Logo
Kampf gegen Müll: Der Kreis  will Einwegplastik verbannen.
Kampf gegen Müll: Der Kreis will Einwegplastik verbannen.

Der Umwelt zuliebe soll der Kreis Rendsburg-Eckernförde auf seinen Veranstaltungen auf Einwegplastik verzichten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
14. Mai 2019, 13:34 Uhr

Eckernförde | Der Kreis Rendsburg-Eckernförde soll in seinen genutzten Gebäuden und auf seinen Veranstaltungen auf Einwegplastik verzichten. Das hat der Umwelt- und Bauausschuss Woche mit deutlicher Mehrheit beschlos...

rrecekEfndö | eDr eiKrs sugnrRnö-reckrdefebEd sllo in neeins gnuttenze enebädGu ndu afu sinnee lgauVttnanneser auf iltEainepkgsw zrvece.tnih

saD tha der Umt-wle dnu hausascsBuus ocheW mit drieteclhu hihreeMt cle.bhsesnos demuZ slol fdaaru whnegtikir rwd,een adss ni eensni hlcnGfaeleests dun ittuInntsnoei asnbelfel fau oscilögokh thcin babauraeb ntreieaaliM vecetthzir w.dri Dei atriFnok sed SWS htate enein tsnpcnenerehed tAgrna ec.ahtiergnb nurgrndHiet tsi ide mehstraiadc ecumguVrsntzh red teeWelmer dhcur P.klmitlalüs mI Zumganaehnsm tmi edm reetizd mi usgalndmsautnPi hlneefnibidc beauNu dre rnFisuctenhewheecher eraeZntl eurdw vno erd rkPSaiDn-otF darfau nengi,wheeis ssda sbrtiee bei erd rssbniguuecAh fua eid wugnndeerV nvo kmeircaunnlilefhd ieiealrtnaM cagttehe ewrned seltl.o Rarein Btthcöre hrgnlifa(escWthäeme sierK )eru-engscnrdkRErbdefö nte,otbe dsas lpomektt fVeC-reiP neBtua hwiisenznc iömhgcl i.nese

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen