zur Navigation springen

Kinderkonzert : Der große Auftritt bei Justus Frantz

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Beim Kinderkonzert von Justus Frantz am 11. Februar können junge Talente vorspielen.

shz.de von
erstellt am 23.Jan.2016 | 06:10 Uhr

Eckernförde | Justus Frantz hat sich als Pianist, Dirigent, Fernseh-Moderator und Intendant des Schleswig-Holstein Musik Festivals einen Namen gemacht. Am Donnerstag, 11. Februar, kommt er gleich für zwei Konzerte in die Stadthalle: Neben einem Klavierabend rund um Mozart um 20 Uhr gibt er vorab ab 17 Uhr ein einstündiges kostenfreies Kinderkonzert.

Prof. Justus Frantz hat es sich in den vergangenen Jahren immer mehr zur Aufgabe gemacht, Kinder an klassische Musik heranzuführen. In den rund 30 kostenfreien Konzerten für Kinder und Jugendliche, die er bislang gegeben hat, präsentiert er den Kindern und Jugendlichen nicht nur die Werke bekannter Komponisten, sondern erklärt deren Hintergründe und bietet einigen Zuhörern die Gelegenheit, auf der Bühne selbst auf einem Instrument vorzuspielen. Von den 200 Plätzen sind bereits 196 vergeben. Wer sich noch anmelden möchte, sollte sich schnellstmöglich unter s.bock@ostseebad-eckernfoerde.de an Sabrina Bock von der Eckernförde Touristik und Marketing GmbH (ETMG) wenden.

Einer der Teilnehmer, der gute Chancen hat, Justus Frantz auf dem Flügel vorzuspielen, ist Thorben Schlegel. Der 13-Jährige aus Borby spielt Klavier und Orgel, Trommel und Posaune – und das alles mit viel Leidenschaft. „Wenn ich aus der Schule komme, kann ich mich nicht gleich an die Hausaufgaben setzen“, sagt er. „Ich muss erst Musik machen, um mich danach konzentrieren zu können.“ Als talentierter Orgelspieler, der von Kirchenmusiker Heiko Henrich unterrichtet wird, hat er sogar einen Schlüssel für die Borbyer Kirche, um jederzeit an der Orgel üben zu können. Sein Berufswunsch: Orgelbauer. Thorben Schlegel ist einer der Teilnehmer, die die ETMG-Mitarbeiter Justus Frantz für einen Auftritt auf der Bühne empfohlen haben. Hinzu kommt unter anderem eine Schülergruppe der Richard-Vosgerau-Schule, die mit Jörg Lütjohann Zupfinstrumente gebaut hat. „Wir geben aber nur Empfehlungen ab“, sagt die Sabrina Bock. „Justus Frantz behält sich vor, selbst auszuwählen.“

Zwei Eintrittskarten für das Kinderkonzert verlost die ETMG noch. Wer sie gewinnen möchte, muss am Montag um 11 Uhr unter Tel. 04351/ 7179-24 bei Sabrina Bock anrufen. Der fünfte Anrufer erhält die beiden Karten.

Für die großen Besucher spielt Justus Frantz ab 20 Uhr ein Klavierkonzert mit dem Titel „Mozarts Reise nach Paris – sein Weg in die Unabhängigkeit“. Vorgestellt werden drei Sonaten, die Mozarts Loslösung von seinem Vater begleiten: die Reisesonate in F-Dur, die a-moll-Sonate und die A-Dur-Sonate mit dem türkischen Marsch. Justus Frantz erklärt alle Werke und setzt sie in Bezug zu Mozarts Leben. Eintrittskarten hierfür gibt es im Kunden-Center der Eckernförder Zeitung, Kieler Straße 55.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen